SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.280 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Rubine 5: Die Vermisste von Halloween

Geschichten:
Rubine 5 - Die Vermisste von Halloween (2002)

LA DISPARUE D'HALLOWEEN

Zeichnungen: François Walthéry,  Dragan de Lazare
Texte und Script: Mythic
Übersetzung: Mark O. Fischer

Softcover

Story:

Rubine Killarney, kurz Rub genannt, ist eine Gesetzeshüterin aus Chicago. Die höchst attraktive rothaarige Polizistin irischer Abstammung ist mit Leib und Seele ihrem Beruf verschrieben. Hat sie einmal eine Spur aufgenommen, wird es für Verbrecher eng. Das letzte Wort hat dann oft ihre 44er Magnum, von der sie sich nur sehr selten trennt. Wobei es sich keinesfalls um ein schiesswütiges Mannweib handelt. Vor dem Gebrauch von grossen Kalibern benutzt sie ihren klugen Verstand, um die Spuren und Hinweise richtig zu deuten. Allerdings ist Chicago ein höchst gefährliches Pflaster, so dass es notgedrungen sehr oft zum Schusswaffengebrauch kommt.....  

Auch wenn Rubines Einsatz für die Gerechtigkeit normalerweise viel Lob und Anerkennung findet, gibt es ein Problem. Chicago hält den Rekord an erschossenen Verbrechern! Die Quote muss gesenkt werden, so dass Rubine kurzfristig im Vermisstendezernat Dienst tun muss. Genau die richtige Frau, um das Rätsel der "Vermissten von Halloween" zu lösen. Dabei kommt sie einem Senator in die Quere, der auf der Suche nach seiner Nichte ist. Dieser ist dabei nicht gerade wählerisch mit seinen Mitteln.

Und endlich erfahren wir, was Rubine ausser einem Schwamm noch mit in die Badewanne nimmt...



Meinung:
François Walthéry ist für Comicfans wahrlich kein Unbekannter. Die "Natascha"-Serie um eine attraktive blonde Stewardess oder "Ich, die Sexbombe" haben auch in Deutschland ihre treuen Fans. Sein Markenzeichen: Hübsche Mädchen mit grossen ausdrucksstarken Augen, einem sinnlichen Mund und einem wohlproportionierten Körper, der jeden Liebhaber weiblicher Formen dahinschmelzen lässt.    

Walthéry zeigt Rubine gerne in subtilen erotischen Posen, bevorzugt im Badezimmer oder beim Umkleiden. Keine plumpen Nacktszenen, der Zeichner deutet mittels seiner geschickten Zeichnungen stets nur an. Der Rest spielt sich in der Fantasie des Lesers ab...

Sind schon die ersten Bände spannend erzählt, legt das Team Walthéry, De Lazare und Mythic im fünften Band noch einen drauf. Verschiedene Fäden lösen sich erst ganz zum Schluss auf, eigentlich sind 48 Seiten für eine derart schöne Geschichte viel zu wenig. Der Leser leidet mit den toll getroffenen Charaktären mit, ob es sich um hübsche Bedienungen in einem Imbiss, einen Bilderbuch-Trucker oder um eine junge Frau auf der Suche nach ihrer Vergangenheit handelt. Dabei kommt wiederum der Humor nicht zu kurz, ohne in eine Komödie abzugleiten.

Der Stoff könnte mühelos als Grundlage für eine Verfilmung dienen. Unterhaltsame 90 Minuten wären garantiert.  

Einige Appetithäppchen aus diesem Band:
- Ein Satz, der garantiert die Aufmerksamkeit von Rubine erlangt: "Papa! All diese Leute da in der Bank....Warum liegen die denn auf dem Boden?"   
- Auf Seite 42 kommt es zur serienübergreifenden Begegnung zweier Walthéry-Frauen.


Fazit:
Abwechslungsreiche Serie, spannend geschrieben, toll gezeichnet. Eine attraktive Heldin, die kniffelige Fälle mit oft überraschenden Wendungen lösen muss. Dazu Action en masse. Comicfan, was willst du mehr.... Band 5 schafft es mit seiner Geschichte und den gut getroffenen Charaktären aus der Rubine-Serie hervorzustechen. Unbedingt besorgen und lesen!

Vorsicht: Suchtgefahr!

Rubine 5: Die Vermisste von Halloween - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rubine 5: Die Vermisste von Halloween

Autor der Besprechung:
Rolf Niemann

Verlag:
Epsilon Verlag Mark O. Fischer

Preis:
€ 8,60

ISBN 10:
3932578244

ISBN 13:
978-3932578243

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Attraktive Heldin, ein echter Walthéry!
  • Herausragende Story
  • Gut getroffene Charaktäre
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.12.2008
Kategorie: Rubine
«« Die vorhergehende Rezension
Ai yori aoshi 4
Die nächste Rezension »»
Ai yori aoshi 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.