Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.446 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Luuna 4: Pok-Ta-Pok

Geschichten:
Pok-Ta-Pok
Autor: Didier Crisse, Zeichner: Nicolas Keramidas


Story:
Luuna, die junge Tochter des Häuptlings der Paumanoks, wurde Opfer eines Fluchs von Unkui, dem Dämonen der Nacht. Er schickte ihr zwei Totems - ein gutes und ein böses. In Vollmondnächten verwandelt sie sich deshalb in eine reißende Bestie. Einzig die Zauberer der großen Stämme des Südens, jenseits des Sandmeeres, können sie von diesem Schicksal erlösen. Nach dem Tod des weißen Wolfs wird die Lage brenzlig. Die Gefährten um Luuna beschließen trotz der Gefahren der großen Wüste - gnadenlose Sonne, kein Wasser und kaum ein anderes Lebewesen - aufzubrechen. Doch nur die Yavapes, ein anderer schrecklicher Stamm kennt den Weg durch das Sandmeer.

Doch die Yavapes sind bereit, Luuna zu begleiten, weil die Paumanoks das Bindeglied zwischen Menschen und Göttern sind und es ein Frevel wäre, ihnen nicht zu helfen. Doch bevor es losgeht, müssen die Yavapes einer anderen Gefahr trotzen. Die Chiricahuas haben sie zu einem Ballspiel herausgefordert. Doch entgegen der normalen Gepfolgenheiten soll sich dieses Mal der Verlierer dem Sieger unterwerfen und zu allemÜberfluss sind die besten Ballspieler der Yavapes verschwunden. Also erklären sich die Luuna und ihre Freunde bereit, die Spieler zu ersetzen und es kommt zu einem ganz ungleichen Kampf.


Meinung:
"Pok-Ta-Pok", der vierte Band von "Luuna" knüpft nahtlos an die drei Vorgänger an. Die Geschichte kommt einfach nicht richtig in Tritt. Die Mischung aus verschiedensten Walt Disney Themen kann einfach keinen eigenen Charakter entwickeln und statt nun endlich die angefangene Odysse zu den Göttern des Südens fortzusetzen, wird erneut eine Schleife gedreht.

Für sich alleine wäre das Ballspiel der unterschiedlichen Stämme vielleicht sogar noch ganz nett, so verkommt diese Geschichte aber zu einem überlangen Lückenfüller - und de ist nicht mal wirklich originell.

Es ist ja auch nicht so, dass der Zeichenstil von Keramidas schlecht wäre - Farbgebung und Panellaufteilung sind teilweise sogar kreativ - aber im Zusammenspiel mit dem Szenario springt der Funke zu keiner Zeit richtig über. Zurück bleibt der Eindruck, alles in irgendeiner Form schon mal gesehen oder gelesen zu haben.


Fazit:
Mischmasch aus einer Vielzahl von Geschichten, bei der der Funke nicht überspringt.


Luuna 4: Pok-Ta-Pok - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Luuna 4: Pok-Ta-Pok

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 12,80

ISBN 13:
978-3-939823-83-4

48 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Seitenaufteilung
Negativ aufgefallen
  • Wiedererkennungseffekt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.11.2008
Kategorie: Luuna
«« Die vorhergehende Rezension
Fee
Die nächste Rezension »»
Neandertal 1: Der Jagdkristall
Leseprobe
Luuna 4: Pok-Ta-Pok
Luuna 4: Pok-Ta-Pok
Luuna 4: Pok-Ta-Pok
Luuna 4: Pok-Ta-Pok
Luuna 4: Pok-Ta-Pok
Luuna 4: Pok-Ta-Pok
Luuna 4: Pok-Ta-Pok
Luuna 4: Pok-Ta-Pok
Luuna 4: Pok-Ta-Pok
Luuna 4: Pok-Ta-Pok
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>