Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.446 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - ReCast 5

Geschichten:
Bd. 5
Autor: Seung-Hui Kye, Zeichner: Seung-Hui Kye, Tusche: Seung-Hui Kye

Story:
Nach dem Tod seine Großvaters Grifford sucht JD dessen Freund Blaise auf in der Hoffnung, mehr über sich zu erfahren. Bevor der Vampir jedoch bereit ist, dem Jungen zu helfen, muss er erst seine eigenen Angelegenheiten in Ordnung bringen. Es gelingt ihnen gemeinsam, Lupus zu finden, der über die Macht verfügt, Carmen, die Schwester von Blaise, zu retten. Allerdings erschweren viele Hindernisse die Rückreise der kleinen Gruppe.
Derweil stellt Lain, die Verlobte des Herrschers der 4. Welt, fest, dass Kitor von seiner eigenen Familie manipuliert, vielleicht sogar getötet wurde. Um die Hintergründe aufzudecken, reist Lain in die 5. Welt.
Eomaia, die sich zur Göttin der 6. Welt gemacht hat, sendet Commander Zaha und seine Leute zur Schwarzen Festung mit dem Auftrag, Carmen zu töten. Unterwegs wird Zaha von den anderen getrennt und muss erkennen, dass er sich ein völlig falsches Bild von den Menschen der anderen Welten gemacht hat. Erste Zweifel keimen in ihm, doch muss er dem Befehl gehorchen, was fatale Folgen hat…


Meinung:
Das Rätsel um Eomaias Person, die die treibende Kraft hinter dem Konflikt zwischen den Welten ist, wird in diesem Band enthüllt. Sie opfert ihren treuesten Gefolgsmann, um einen Anlass zu haben, die 5. Welt anzugreifen. Zu diesem Zweck hat sie eine furchtbare Waffe erschaffen, die nun einem ersten Test unterzogen wird. Blaise und JD können wenig dagegen ausrichten. Mit diesem Cliffhanger endet die Story und erlaubt es den Lesern zu spekulieren, was als nächstes geschehen wird.
JD will wie sein Großvater in die 4. Welt reisen und kann dabei jegliche Unterstützung gebrauchen. Ob Blaise oder Lupus ihn begleiten werden, bleibt vorerst offen. Tatsächlich hat Blaise durch Eomaia einen neuerlichen Verlust erfahren, und er möchte sein Heimatdorf vor ihr beschützen. Lupus hat keinen anderen Ort, an den er gehen kann. Es liegt nahe, dass sich beide JD anschließen werden, wenn nicht unvorhersehbare Ereignisse die Kameraden trennen. Was JD nicht ahnt, ist, dass Kitor, in dessen Welt Grifford lange Jahre weilte, verschwunden ist. Längst hält sich dessen Verlobte Lain in der 5. Welt auf, um Nachforschungen anzustellen. Sicher wird sie JD früher oder später begegnen.
So bleibt man auch diesmal wieder mit einer Menge Fragen zurück. Die Geschichte von Blaise und Lupus ist erzählt, doch was es mit JD auf sich hat, der als gefährlicher Recast-Körper gejagt wird, ist immer noch nicht geklärt. Man erfährt nur so viel, dass man die Handlung nachvollziehen kann und die Neugierde wach gehalten wird. Unterstützt wird die Story durch ansprechende Zeichnungen. Neben den attraktiven Hauptfiguren, die mehr oder minder menschlich sind, finden sich auch allerlei Monstrositäten, von denen einige an die Zenobiten aus Neil Gaimans "Die Bücher des Blutes" oder die surrealen Phantasien eines H. R. Gigers erinnern.
Die Serie wendet sich an ein junges Publikum ab 12 Jahren, das durch Fantasy-Games neugierig auf entsprechende Comics, Mangas und vielleicht auch Bücher geworden ist.


Fazit:
"Recast" ist ein spannender Fantasy-Manhwa, der sich zunehmend von seinem Game-Image löst. Die Handlung ist entwicklungsfähig und wartete mit sympathischen Charakteren auf, die man gern auf ihrem weiteren Weg begleitet. Ansprechende Zeichnungen setzen einige Bishonen gelungen in Szene, was vor allem den Leserinnen gefallen dürfte, während sich die Leser im Alter der Hauptfigur mit dieser identifizieren und temporeiche Abenteuer erleben können.


ReCast 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

ReCast 5

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86719-105-0

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • sympathische Charaktere, die sich weiter entwickeln
  • spannende Handlung
  • schöne Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.02.2008
Kategorie: ReCast
«« Die vorhergehende Rezension
ReCast 4
Die nächste Rezension »»
.hack//XXXX 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>