SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.002 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kleines Biest 1

Geschichten:
Band 1
Autor: Haruka Fukushima, Zeichner: Haruka Fukushima, Tusche: Haruka Fukushima

Story:
Die Schülerin Konatsu Narumiya möchte endlich ihre Jungfräulichkeit verlieren und glaubt, in ihrem Schwarm Yamaguchi den richtigen Kandidaten dafür gefunden zu haben. Sie ahnt nicht, dass der Junge vor seinen Kameraden damit prahlt, dass er Konatsu als leichte Beute betrachtet, die er nach einem One-Night-Stand fallen lassen will.
Haruki Sugimoto, ihr Sandkastenfreund, hat alles gehört und beschließt, Konatsu vor diesem Schicksal zu bewahren. Dabei gibt er auch sein Geheimnis preis: Sobald es Abend wird, verwandelt er sich in ein hübsches Mädchen - und als solches wirft er sich Konatsu sofort an den Hals. Diese weiß nicht, wie ihr geschieht, denn zum einen steht sie nun zwischen zwei Jungen, denn plötzlich sieht sie Haruki mit ganz anderen Augen, aber auch die Zärtlichkeiten seines weiblichen Alter Egos gefallen ihr…


Meinung:
Neben Dreiecksbeziehungen gehört auch das Spiel mit den Geschlechtern zum Repertoire romantischer Beziehungsdramen. Genauso wie der Junge Haruki in "Kleines Biest" nachts zum Mädchen wird, verwandelt sich beispielsweise in "Cute x Guy" die Schülerin Sumi in den attraktiven Jun, sobald ihr Herz in der Gegenwart der Person, in die sie verliebt ist, schneller schlägt, Yoshinori in "Yubisaki Milktea" bricht als Crossdresser die Herzen seiner Mitschüler und Mitschülerinnen, und Kei Yoshikawa geht in "Day of Revolution" sogar noch weiter, denn er unterzieht sich einer Geschlechtsumwandlung und nennt sich fortan Megumi.
"Kleines Biest" präsentiert sich als romantisch-humorige Komödie im Schüler-Milieu. Konatsu verliebt sich in ihren langjährigen Spielkameraden Haruki, der die ganze Zeit über ein großes Geheimnis hütete: Nicht nur er sondern auch die übrigen Mitglieder seine Familie wechseln das Geschlecht, sobald es dunkel wird - und alle sind gleichermaßen interessiert an der überraschten Konatsu. Zu gern wüsste sie, wie der männliche Haruki zu ihr steht, denn bisher gingen die Avancen immer nur von der weiblichen Haruki aus.
Obwohl sich Konatsu und Haruki immer wieder in die Arme fallen, sorgen regelmäßige Missverständnisse dafür, dass sich ihre Beziehung nicht weiter entwickelt und die Geschichte dadurch spannend bleibt. Harukis Neckereien ärgern Konatsu und veranlassen sie, ihn/sie stets "Kleines Biest" (Titel) zu schimpfen, ob es in der Situation nun passt oder nicht. Dieser Running Gag entschärft die erotisch-romantischen Szenen.
Die Zeichnungen sind niedlich, d. h., hübsche Schüler und Schülerinnen mit großen, glänzenden Augen sprechen vor allem ein Publikum an, das Serien wie "Vampire Knight", "Kamikaze Kaito Jeanne" oder "Zodiac - Private Investigator" schätzt, in denen Protagonisten im Alter der Zielgruppe im Rahmen einer mehr oder minder witzig-abenteuerlichen Handlung die erste Liebe erfahren. Vor allem Leserinnen ab 13 dürften Spaß an "Kleines Biest" haben, das zudem etwas mehr Haut zeigt als die anderen genannten Reihen.


Fazit:
"Kleine Biest" ist vergnügliche Comedy im Schüler-Milieu und thematisiert First Love. Aufgepeppt wird die Handlung dadurch, dass eine der Hauptfiguren fähig ist, das Geschlecht zu wechseln, so dass es zu Zärtlichkeiten zwischen zwei Mädchen kommt. In erotischen Mangas für das männliche Publikum gehört das zum Standard, Yuri in romantischen Serien für Leserinnen ist hingegen eher noch die Ausnahme. Man sollte ein wenig in dem Band blättern, ob man sich mit der Handlung und dem Zeichenstil anfreunden kann, bevor man sich für oder gegen den Kauf entscheidet.


Kleines Biest 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kleines Biest 1

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86719-111-1

166 Seiten

Positiv aufgefallen
  • niedliche Zeichnungen
  • witzige Story
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(5 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.04.2007
Kategorie: Kleines Biest
«« Die vorhergehende Rezension
Tsubasa 10
Die nächste Rezension »»
Love Triangle 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.