SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.836 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Yakitate!! Japan 8

Geschichten:
Cookie 60-69
Autor: Takashi Hashiguchi, Zeichner: Takashi Hashiguchi, Tusche: Takashi Hashiguchi

Story:
Azuma, Kawachi und Suwabara vertreten auf den Monaco Cup ihre Nation. Die Drei müssen sich jedoch erst einmal zusammenraufen und die beiden Vorrunden des Backwettbewerbes für sich entscheiden. Frankreich gilt als besonderer Favorit, der für seine nicht immer fairen Mittel im Wettkampf bekannt ist. Die drei jungen Bäcker müssen ihr gesamtes Können darbieten, denn schließlich steht die Zukunft der Tokio-Süd Filiale und all ihrer Mitarbeiter auf dem Spiel. Denn nur durch den Gewinn aus dem Cup sind die finanziellen Sorgen des jungen Unternehmens endlich gelöst. Die Wetten stehen für Japan gegen den Rest der Welt 1: 141. 40 Millionen Yen stehen auf dem Spiel!


Meinung:
Ein amüsanter Band, der einfach nur unterhalten will und das mit den ungewöhnlichen Thema, den netten undyakitate08scan_1.jpg sympathischen Figuren auf jeden Fall schafft. Die Story ist nicht wirklich herausragend, aber das will sie auch gar nicht sein. Es handelt sich um einen Wettbewerb bei dem man sich in etwa ausmalen kann wer letztendlich als Gewinner ausscheidet. Dennoch präsentiert der Manga interessante Figuren neben den Hauptakteuren Azuma & Co. Da wäre z.B. Pierrot der Clown, der quasi die Jury des Contest eigenständig stellt. Durch geschickt eingesetzte Rückblicke werden dem Leser wichtige Einblicke in seine Vergangenheit gewährt, die zunächst völlig unabhängig zu der eigentlichen Storyline zu sein scheinen, für den Fortgang der Qualifikation der Japaner jedoch von endscheidender Bedeutung sind.
Flüssige Dialoge und kesse Sprüche gehören übrigens zum guten Ton. Absolut positiv fallen die sehr detailverliebten Zeichnungen ins Auge, achtet bitte einmal auf die Hände der Protagonisten! Jeder noch so kleine Fingernagel wird berücksichtigt und nicht außer Acht gelassen.
Die Hauptzielgruppe der Serie sind Teenager ab 13 Jahren aufwärts.


Fazit:
Kein Must-Have, aber nette, leichte Lesekost für zwischendurch!

Yakitate!! Japan 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Yakitate!! Japan 8

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00 [D] / 5,20 [A]

ISBN 13:
978-3-7704-6449-4

190 Seiten

Positiv aufgefallen
  • schöne, detaillierte Zeichnungen
  • schräge, sympathische Figuren
  • ein ungewöhnlicher Wettkampf
Negativ aufgefallen
  • etwas albern, trifft nicht jedermanns Geschmack
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.03.2007
Kategorie: Yakitate!! Japan
«« Die vorhergehende Rezension
Lenas Reise
Die nächste Rezension »»
Strange Stories
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.