SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.838 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Peacemaker 4

Geschichten:
Vol. 4
Autor: Nanae Chrono, Zeichner: Nanae Chrono, Tusche: Nanae Chrono

Story:
Tetsunosuke erlebt eine Tragödie mit, denn Yamazaki verliert seine ältere Schwester Ayumu auf grausame Art und Weise durch die Choshu-Rebellen. Der Auftrag der schönen Ninja ist außer Kontrolle geraten. Die Shinsengumi muss nun schnell handeln, denn ihre Pläne drohen aufzufliegen. Man macht sich zu einem Schlag gegen die Rebellen bereit und sammelt seine Leute. Tetsu soll allerdings zurück bleiben, da man befürchtet, dass er zu impulsiv handelt.
Trotz der angespannten Lage beschließt der Junge sich mit Suzu von den Chosho-Rebellen zu treffen, obwohl dieser als Feind jetzt eine Gefahr ist und mit einem der Männer zusammen, von denen Tetsu glaubt, dass sie seine Eltern umgebracht haben. Die Freundschaft ist immer noch nicht erloschen, wird aber auf eine harte Probe gestellt, als Yamazaki die beiden erwischt und mehr als zornig reagiert.


Meinung:
Diesmal lässt die Handlung die reine Abenteuergeschichte weit hinter sich. Die dunklen Seiten des Krieges werden gezeigt, mit all ihren grausamen Konsequenzen und Ayumus Tod weckt die alten Erinnerungen Tetsus an die Ermordung seiner Eltern wieder.
Dramatisch wird es vor allem, als der junge Ninja Yamazaki die Freunde zwischen den Fronten entdeckt, und seine Wut an ihnen auslässt. Die Shinsengumi ist währenddessen im Begriff, Geschichte zu schreiben, und Tetsu, dessen Loyalität in Frage gestellt wird, muss sich nun auch der blutigen Realität stellen.


Fazit:
Kampf und Abenteuer, aber auch ein Schuss knallharter Geschichte - "Peace-Maker Kurogane" entwickelt sich zu mehr als typischer Samurai Action für jüngere Leser. Vor allem Kenshin-Fans dürften sich über eine gleichwertige Serie freuen.


Peacemaker 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Peacemaker 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-454-3

ISBN 13:
978-3-86580-455-9

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • eine actionreiche und spannende Geschichte mit historischem Hintergrund
  • eine Handlung die doch manchmal erstaunlich in die Tiefe geht
Negativ aufgefallen
  • die hektische Szenenfolge lenkt manchmal vom Thema ab
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.12.2006
Kategorie: Peacemaker
«« Die vorhergehende Rezension
Run, Bongu, Run!
Die nächste Rezension »»
Peacemaker 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.