SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.213 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Oh! My Goddess 23

Geschichten:
Unerwarteter Besuch
Autor: Kosuke Fujishima, Zeicher: Kosuke Fujishima, Tuscher: Kosuke Fujishima


Story:
Keiichi und Belldandy sitzen in Chihiros Whirlwind-Laden, als Megumi hereinstürmt, ganz außer Atem, und ihrem Bruder sagt, daß Herr Keima da sei. Auch Keiichi hofft, daß sie dem Schlimmsten entgehen können - doch da steht der unerwartete Besucher auch schon im Raum. Es ist niemand anders als der Vater von Keiichi und Megumi. Und er hat einige seltsame Angewohnheiten gegenüber Frauen; als Chihiro in begrüßen will, weicht er entsetzt zurück - die Nähe anderer Frauen ist ihm unangenehm. Lediglich bei seiner Frau und seiner Tochter ist dies anders. Allerdings erweist sich Herr Keima als sehr geschickt bei Reparaturen von Motoren und anderem Zubehör. Doch als Chihiro ihm dann doch etwas zu vertraulich zu nahe kommt, flüchtet er entsetzt auf seinem Motorrad zum Haus von Keiichi. Dort trifft er zuerst auf Banpais Freundin, die ihn für einen Dämon hält und angreift. Er wehrt sich und setzt sie außer Gefecht - was wiederum Banpai auf den Plan ruft, der ebenfalls auf ihn losgeht. Herr Keima rettet Banpais Freundin davor, aus Versehen von Banpai getroffen zu werden. Durch den Lärm werden die anderen Göttinnen im Haus aufmerksam. Und so sieht sich Herr Keima mit drei Frauen konfrontiert, mit denen er auch noch unfreiwillig engen körperlichen Kontakt aufnehmen muß - für ihn die reine Hölle. Und dann taucht etwas später auch noch Keiichis Mutter Takano auf...

Meinung:
Ja, dieser Besuch ist wirklich unerwartet - und es wurde ja auch mal Zeit, daß Kosuke Fujishima uns die Eltern von Keiichi und seiner Schwester Megumi vorstellt. Sieht man einmal davon ab, daß Keima und Takano Morisato schon etwas zu jung aussehen - vor allem die Mutter - für zwei Kinder, so bringen sie aber auf jeden Fall frischen Wind in die sowieso schon sehr amüsante Manga-Reihe. Beide werden liebevoll charakterisiert und ihre Eigenheiten machen sie interessant und diese beiden Charas können hin und wieder sicher die Geschichten gut ergänzen. Lediglich die Tatsache, daß auch dieser Band wieder nur 160 Seiten Umfang hat, trübt die Lesefreude ein wenig - zu schnell ist diese halt vorbei. Aber das fließt diesmal nicht mit in die Bewertung ein für diesen Manga, der wegen der gelungenen Einführung von Keiichis Eltern und der schönen Geschichten eine verdient hohe Wertung erhält. Und das meiner Meinung nach schönste Panel in diesem Band findet sich auf den Seiten 102/103.

Oh! My Goddess 23 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Oh! My Goddess 23

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,-

ISBN 10:
3-89885-180-X

192 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.11.2002
Kategorie: Oh! My Goddess
«« Die vorhergehende Rezension
Exaxxion - The Cannon God 4
Die nächste Rezension »»
X - 1999 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.