SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.875 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Oh! My Goddess 11

Geschichten:
Der Kampf um Urd
Autor: Kosuke Fujishima , Zeicher: Kosuke Fujishima , Tuscher: Kosuke Fujishima


Story:
Mara hat einen Klon von Urd erschaffen und die böse Seite der Göttin in diesen Klon versetzt. Doch dieser Klon leidet, weil er die in ihm wohnenden dunklen Kräfte nicht kontrollieren kann. Die richtige Urd vermutet, daß der Klon kommen wird, um ihren Körper zu übernehmen. Doch selbst dann würden die unkontrolliert ausbrechenden Energien die Welt zerstören. Nur wenn die gute Seite von Urd ihre dunkle Seite zurückhält, kann dies verhindert werden. Dafür müßten sie wiedervereinigt werden, doch die gute Urd möchte die wilde, dunkle Seite nicht mehr in sich haben, weil sie nicht mehr so wie früher sein möchte... Mit einer neuen Kamera macht Keiichi schöne Fotos von Belldandy. Die Kamera hat er von seiner Schwester und als er sie anruft, um sie zu fragen, ob sie sich die Fotos anschauen möchte, verwählt er sich. Statt bei seiner Schwester landet er bei SOS Göttinnen helfen und prompt erscheint Peorth, Göttin erster Kategorie der zweiten Klasse ohne Begrenzung, um Keiichi einen Herzenswunsch zu erfüllen. Wird Peorth die neue Göttin an Keiichis Seite?

Meinung:
Seit diesem Band gibt es Seitenzahlen. Das erleichtert es dem Rezensenten, bestimmte Stellen genauer zu benennen. So muß ich denn auf die ersten beiden Panels auf Seite 64 verweisen, wo die Schrift in den Kästen dank des dunklen Hintergrundes zu anstrengender Augenakrobatik führt..., erst mit einer Lupe wird der Text deutlicher sein. Leider passiert dies öfter in den letzten Bänden dieser Serie, aber das muß doch nun wirklich nicht sein. Eine andere Schriftfarbe würde dieses Problem schnell lösen. Das Ende der Urd-Klon-Story weiß zu gefallen, vor allem wegen Urds Bedenken vor einer Wiedervereinigung mit ihrer bösen Hälfte. Die Existenz von SOS Göttinnen helfen, der Konkurrenz des Technischen Göttinnen Hilfsdienstes, ist ein gelungener Schachzug. Warum sollte es nicht mehrere solcher Organisationen geben? Peorth sorgt für amüsante Verwicklungen und bringt weitere interessante `göttliche` Aspekte in die Story. Inhaltlich also wieder ein gelungener Band dieser nach wie vor zu empfehlenden Manga-Serie.

Oh! My Goddess 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Oh! My Goddess 11

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 9,95 DM

ISBN 10:
3-89343-628-6

Positiv aufgefallen
  • Seitenzahlen - für den Rezensenten eine Erleichterung, wenn er z.B. ein bestimmtes Panel erwähnen möchte.
  • Die schönen Zeichnungen der Göttinen am Anfang des Bandes - ein Ausblick auf ein eventuelles Artbook.
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.10.2002
Kategorie: Oh! My Goddess
«« Die vorhergehende Rezension
Oh! My Goddess 10
Die nächste Rezension »»
Oh! My Goddess 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.