SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.381 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Oh! My Goddess 8

Geschichten:
Der Ninja-Meister
Autor: Kosuke Fujishima , Zeicher: Kosuke Fujishima , Tuscher: Kosuke Fujishima


Story:
Einst gab Keiichis Großvater ein Versprechen, das nun von dem Geist einer jungen Frau eingefordert wird, als Keiichis Motorradclub und die Göttinnen in einem alten Gasthof einkehren. Wieder zuhause bittet sie die junge Hasegawa, ihr das Kochen beizubringen. Auch Urd mischt wieder mit ihren Liebespillen mit, was für Herrn Aoshima zu einer ganz neuen Erfahrung führt. Nach so viel Aufregung erholt man sich am Meer, doch auch hier spinnt Urd ihre Liebesintrigen, um Belldandy und Keiichi endlich zusammenzuführen. Das Göttinnen durch ihre wachsenden Kräfte Probleme mit ihren Emotionen bekommen, muß Skuld wenig später erfahren. Und schließlich taucht Mara wieder auf und erweckt einen kleinen Ninja-Meister und schickt diesen zu Keiichi, Belldandy, Urd und Skuld. Und Kodama, die Herrin der Verwirrung, macht ihrem Namen alle Ehre.

Meinung:
Nein, ich habe mich da oben nicht vertippt. Mara spricht Kodama als Ninja-Meister an, aber auch als Herrin der Verwirrung. Kodama ist aber eindeutig weiblich. Hat der Übersetzer das nicht gemerkt? Oder steht es im Original auch so? Leider wird diese Manga-Reihe nicht direkt aus dem Japanischen übersetzt, sondern aus dem Französischen. Hier besteht die Gefahr, daß Übersetzungsfehler übernommen werden. Schade. Aber dieser kleine Fehler tut dem Band an sich keinen Abbruch. Und der Übersetzer fügt ja andererseits auch erklärende Übersetzungen japanischer Worte an den jeweiligen Bildrand oder allgemeine Erläuterungen am Seitenrand ein. Nun aber zum Inhaltlichen. Mir gefallen die einzelnen, in sich abgeschlossenen Episoden besser als die sich länger hinziehenden Storylines. Denn in diesen Einzelepisoden werden die Charaktere besser beleuchtet als in längeren Geschichten über mehrere Kapitel; hier tritt die Charakterzeichnung zugunsten der übergreifenden Handlung ein wenig in den Hintergrund. Aus diesem Grund gefällt mir der vorliegende Manga auch so gut. Erst die letzte, die Titelgeschichte, endet offen und wird im nächsten Band fortgesetzt. Nicht falsch verstehen, auch die Fortsetzungsepisoden sind reizvoll, aber auf einer anderen Ebene. Zwei Punkte möchte ich noch erwähnen. Ich finde es schade, daß Mangas keine Seitenzahlen haben. Gut, normalerweise ist das nicht nötig, aber es erschwert es dem Rezensenten, auf besondere Panels aufmerksam zu machen. So bleibt mir nur, auf ein schönes ganzseitiges Bild in dem Kapitel `Die Prophezeiung` hinzuweisen, in der Belldandy Keiichi vor dem Ertrinken rettet. Und dann ist da noch Skulds neuer und sehr wirkungsvoller und amüsanter Zauberspruch.

Oh! My Goddess 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Oh! My Goddess 8

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 9,95 DM

ISBN 10:
3-89343-419-4

Positiv aufgefallen
  • Wunderschönes ganzseitiges Bild von Keiichis Rettung im Kapitel `Die Prophezeiung`
  • Skulds neuer Zauberspruch.
Negativ aufgefallen
  • Eine kleine Unstimmigkeit bei der Übersetzung.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.10.2002
Kategorie: Oh! My Goddess
«« Die vorhergehende Rezension
Oh! My Goddess 7
Die nächste Rezension »»
Oh! My Goddess 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.