SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.274 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Oh! My Goddess 18

Geschichten:
Göttin ohne Lizenz
Autor: Kosuke Fujishima, Zeicher: Kosuke Fujishima, Tuscher: Kosuke Fujishima


Story:
Überraschend verschwindet Belldandys Magie, sie kann nicht mehr zaubern. Es stellt sich heraus, daß sie vergessen hat, ihre Göttinnen-Lizenz zu verlängern. Ein Anruf beim Technischen Göttinnen Hilfsdienst ergibt, daß es eine Woche dauert, bis ihre Lizenz erneuert ist. Eine Woche ohne Magie - das dürfte doch kein Problem sein für die liebreizende Belldandy. Doch wie so oft ist es so, daß man gerade dann etwas besonders gut brauchen könnte, wenn man es nicht hat. Das merkt sie, als Tamiya vom Motorclub Keiichi bittet, einige seiner Sachen in der WG unterzustellen, weil bei ihm gearbeitet wird. Schon bald zeigt sich, daß der dafür vorgesehene Raum viel zu klein ist, denn Tamiya schleppt viele Kisten an. Belldandy kann nicht helfen, da ihre Magie ja gerade nicht funktioniert. Die Lösung für das Problem bietet Skuld an mit einer neuen Maschine, dem Platzverdoppler, der dem vorhandenen Platz Pseudoraum aus der Zukunft hinzufügt für eine gewisse Zeit. Sie führt das auch vor und damit scheint das Problem gelöst zu sein. Doch das scheint nur so, denn der hinzugefügte Raum aus der Zukunft reicht immer noch nicht. Also versucht Keiichi, mit Skulds Maschine noch mehr Platz zu schaffen. Dabei geht was schief und das Zimmer, in dem Belldandy und Keiichi sich aufhalten, erhält eine unendliche Ausdehnung. Was bedeutet, daß sich die beiden in der Mitte der Unendlichkeit befinden. Und dann erscheint auch noch ein riesiger fliegender Schrödinger Wal aus einer anderen Dimension in dem Raum - und der muß wieder verschwinden, bevor der Pseudoplatz aufhört zu existieren.

Meinung:
Der Titel dieses mittlerweile achtzehnten Bandes verrät ja eigentlich schon zu viel. Daher überrascht es auch nicht, daß Belldandy schon nach einer Woche ihre Magie zurück erhalten wird. Das war wohl auch Fujishima klar, daß das alleine für einen Plot nicht reicht, und deswegen versucht er auch gar nicht erst, daraus eine längere Storyline zu entwickeln. Und so nutzt der Mangaka die Ausgangssituation, um die daraus resultierenden Probleme zu schildern. Und die können natürlich in einem göttlichen Haushalt nicht ausbleiben. Schrödingers Wal ist eine Anspielung auf das Gedankenexperiment Schrödingers Katze - und eine gelungene Weiterentwicklung desselben. Das alles führt zu einer amüsanten und guten Story, die sich fast über den ganzen Band erstreckt. Die zweite Geschichte wird dann im nächsten Band fortgesetzt - und man darf gespannt darauf sein, wie es mit dem Geistermotorrad weitergeht.

Oh! My Goddess 18 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Oh! My Goddess 18

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 4,99 Euro

ISBN 10:
ISBN 3-89885-175-3

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • Auf Seite 54 steht das linke Panel auf dem Kopf; erstaunlicherweise die darin enthaltenen Sprechblasen aber nicht. Sehr seltsam.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.04.2002
Kategorie: Oh! My Goddess
«« Die vorhergehende Rezension
Gundam 0079 4
Die nächste Rezension »»
Oh! My Goddess 20
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.