SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.881 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mouse 1

Geschichten:
Steal 1 - 7
Autor: Satoru Akahoru, Zeichner: Hiroshi Itaba, Tusche: Hiroshi Itaba

Story:
Der Meisterdieb "Mouse" hält ganz Japan durch seine außergewöhnlichen Kunstdiebstähle in Atem. Die Medien haben ihn zu einem Star gemacht und fiebern gespannt seinem nächsten Schachzug entgegen, die Polizei aber hat eine Sonderkommision unter Kommissar Onizawa eingerichtet, die den frechen Verbrecher zur Strecke bringen soll. Doch das ist dem cholerischen Inspektor bisher noch nicht gelungen, obwohl er alle Vorkehrungen getroffen hat. Aber weder ein einzigartiger goldener Schädel, noch eine Venus-Statue sind vor ihm sicher. Der größte Coup von Mouse ist aber der Diebstahl eines ganzen Gebäudes... Und weiterhin bleibt die Identität des Meisterdiebes unentdeckt, ebenso wenig klärt sich die Frage, ob er Helfer hat oder wirklich alleine arbeitet.
Mouse hingegen lacht sich ins Fäustchen. Gänzlich unbeachtet arbeitet er in einem der größten Schulkomplexe des Landes als Kunstlehrer. Als Sorada Muon führt er eher ein langweiliges Leben, in dem er von einigen seiner Kolleginnen Mei, Yayoi und Zuki drangsaliert, die Schülerinnen seiner Klassen necken und verehren ihn auf ihre Weise. Niemand weiß, dass die Schule einzig und allein dazu da ist, um ihn und seine Ausrüstung zu decken.
Das Leben von Mouse könnte so angenehm sein, wenn nicht das Zusammenleben mit seinen engsten Vertrauten so anstrengend wäre. Denn Mei, Yayoi und Zukis sind dazu erzogen worden, ihm in all seinen Belangen zur Verfügung zu stehen und nutzen das auch weidlich aus. Dabei machen sie vor allem nicht vor seiner Gürtellinie halt...


Meinung:
Mouse ist Action-Comedy reinsten Wassers. Während die Abenteuer des Meisterdiebes ein wenig an Spriggan und Co. erinnern, die Artefakte mit ähnlichen Methoden geborgen haben, arten die Versuche seiner Gehilfinnen dienstbare Sklavinnen zu sein mehr oder weniger in albernen Klamauk aus. Selbst Mouse wird es manchmal zu viel, wenn er eine der Frauen in seinem Bett oder unter der Dusche vorfindet, und die andere gefesselt in seinem Schrank.
Auch wenn die erotischen Bondage-Gags durchaus den Geschmack männlicher Leser ansprechen dürfte, so beginnt die ständige Wiederholung doch irgendwann ab der Mitte des Mangas regelrecht zu nerven. Insgesamt schadet das auch der Geschichte, denn die eigentlichen Abenteuer des Meisterdiebs sind eher flach und laufen meist immer nach dem gleichen Schema ab. Nur das fünfte und sechste Kapitel heben sich ein wenig von der laufenden Handlung ab, da sie die Vorgeschichte von Mei erzählen und einen jungen Meisterdieb in seinen Anfängen zeigen.


Fazit:
Mouse wendet sich vor allem an etwas ältere männliche Leser, die sowohl an Spriggan und vergleichbaren Action-Comics Spaß hatten, aber auch Yui-Shop, G-Taste oder Peridot nicht liegen lassen. Da die Geschichten nur dazu da sind, um die erotischen Gags zu transportieren und die Mädchen von ihrer besten Seite zu zeigen, kommt allerdings die Spannung insgesamt etwas zu kurz, wer wirklich gutes Abenteuer sucht, wird bitter enttäuscht.


Mouse 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mouse 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-6167-3

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ein Feuerwerk an erotischem Klamauk
  • klare Geschichten, die stark an Spriggan und Co. erinnern
  • hübsche Mädchen mit ausgeprägten Attributen stellen ständig ihre Reize zur Schau
Negativ aufgefallen
  • die Gags gleiten leider sehr schnell in albernen Klamauk ab.
  • klischeehafte Charaktere bewegen sich in einer flachen Handlung
  • ständige Wiederholungen von Gags langweilen und ermüden
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.03.2005
Kategorie: Mouse
«« Die vorhergehende Rezension
xxxholic 2
Die nächste Rezension »»
Banzai ! 41
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.