SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.823 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mahoromatic - Automatic Maiden 2

Geschichten:
Kapitel 6-10
Autor: Bunjuro Nakayama, Zeichner: Bow Ditama, Tusche: Bow Ditama


Story:
Mahoro hat als Kampfandroidin die Menschheit vor einer außerirdischen Invasion beschützt, doch ihre Funktionszeit ist begrenzt. Da sie viel geleistet hat bietet man ihr an, noch ein Jahr weiter zu leben, wenn sie den aktiven Dienst verlässt. So wird Mahoro zum Hausmädchen des 14-jährigen Suguru, der seit dem Tod seiner Eltern alleine lebt. Schon bald möchte dieser das süße Mädchen nicht mehr missen. Sie bringt das Haus auf Vordermann und hält es in Ordnung, sie ist eine außergewöhnlich gute Köchin und unheimlich lieb. Das finden auch seine Schulfreunde, nur die Sozialkundelehrerin kann sie nicht besonders leiden. Fräulein Shikjio ist insgeheim hinter Suguru her und hat ihm zum Mittelpunkt ihrer erotischen Träume gemacht.
Das Leben könnte so friedlich sein, wenn Mahoro sich nicht auch noch mit einem Ninja herumschlagen müsste, der auf die Unterhosen von jungen Mädchen stünde oder es gälte auf die Suche nach einem Geist zu gehen. Aber durch die Freundschaft zu Suguru und seinen Kameraden lernt sie langsam ein Leben kennen, dass sie am liebsten nicht verlieren möchte. Doch die Uhr in ihrem Inneren tickt unbarmherzig dem Ende zu...


Meinung:
Auch in diesem Band setzt Mahoromatic Automatic Maiden auf fröhliche Comedy, um die immer menschlicher werdende Mahoro, die ihren Suguru sehr wohl gegen alle zu verteidigen weiß, auch gegen Fräulein Shikjio, die ihre Bemühungen ihn für sich zu gewinnen immer noch nicht aufgegeben hat. Der Band konzentriert sich vor allem auf die Androidin, die ihre Entwicklung selber nicht so richtig mitbekommt, ihre Schöpfer um so mehr und das zieht den Leser ebenso in einen Bann, wie eine actionreiche Handlung.


Fazit:
Auch diesmal wendet sich Mahoromatic ein reiferes Publikum, das an den erotischen Anspielungen Spaß hat und zudem Rumiko Takahashis Mangas wie Maison Ikkoku oder Ranma 1/2 mag.


Mahoromatic - Automatic Maiden 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mahoromatic - Automatic Maiden 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 10,00

ISBN 10:
3-551-78052-8

152 Seiten

Positiv aufgefallen
  • liebevoll gezeichnete Charaktere
  • eine spannend-amüsante Geschichte in der mehr steckt
  • niedlicher detaillierter Zeichenstil
Negativ aufgefallen
  • manche Gags sind recht albern und flach
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.02.2005
Kategorie: Mahoromatic - Automatic Maiden
«« Die vorhergehende Rezension
Mahoromatic - Automatic Maiden 1
Die nächste Rezension »»
Perfect Girl 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.