SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.885 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mahoromatic - Automatic Maiden 1

Geschichten:
Kapitel 1-5
Autor: Bunjuro Nakayama, Zeichner: Bow Ditama, Tusche: Bow Ditama


Story:
Völlig unbemerkt vom Rest der Welt kämpfen Androiden gegen eine außerirdische Invasion und beschützen so die Menschheit. Mahoro ist eine von ihnen, aber sie steht kurz vor dem Ende ihrer Funktionszeit. Doch da sie die bisher beste Kämpferin gewesen ist, bietet man ihr die Möglichkeit noch ein ganzes Jahr länger zu leben, wenn sie sich in ein ziviles Leben zurückzieht.
Mahoro zögert nicht lange und so wird sie zum Hausmädchen des 14-jährigen Suguru, der seit dem Tod seiner Eltern alleine in dem großen Haus lebt. Er ist schwer beeindruckt von dem süßen Mädchen, dass nicht nur eine Geiselnahme in seinem Schulbus verhindert sondern selbst den Haushalt wieder in Ordnung zu bringen vermag oder ihm leckeres Essen kocht. Nur manchmal ist sie lästig, wenn sie meint, ihn ein wenig erziehen zu müssen.
Auch in der Schule bekommt man mit, dass Suguru nun nicht mehr alleine lebt. Während seine Schulkameraden eher neugierig sind und Spaß an Mahoros naiver Freundlichkeit und ihren Kochkünsten haben, gerät Fräulein Shikijo, die Sozialkundelehrerin regelmäßig bei dem Anblick des Hausmädchens in Wut. Denn Zentrum ihrer erotischen Wahnvorstellungen ist Suguru und Mahoro damit eine gefährliche Rivalin um seine Gunst...


Meinung:
Mahoromatic Automatic Maiden verbindet fröhliche Schul und Familiencomedy mit ein wenig Robotkriegerinnen-Action, denn dann und wann ist Mahoro gezwungen auch ihre andere Fähigkeiten noch einmal auszugraben und außerirdische Monsterkrabben oder andere Gefahren beiseite zu schaffen. Viel mehr Wert aber legen die Autoren auf ihren Umgang mit Suguru und ihren Versuchen, sich als gutes Hausmädchen zu beweisen, die in ihrer naiven Kindlichkeit ein Gegensatz zu den unvermittelt einsetzenden Phantasien des Jungen oder den erotischen Wahnvorstellungen der Lehrerin stehen. Nachdem die Einführung der wichtigsten Charaktere eher locker und amüsant geschieht, widmet sich der zweite Teil eher dem Grund, warum Mahoro zu Suguru gekommen ist und bietet genügend Konfliktstoff, wenn dieser ihn herausfindet. Denn auch Mahoro hat starke Gefühle...

Fazit:
Mahoromatic wendet sich an ein reiferes Publikum, das auch an den erotischen Anspielungen hat, ansonsten dürfte sich der Manga  in der liebevoll kauzigen Darstellung der Charaktere vor allem an Fans von Rumiko Takahashis Mangas wie Maison Ikkoku oder Ranma 1/2 wenden.

Mahoromatic - Automatic Maiden 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mahoromatic - Automatic Maiden 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 10,00

ISBN 10:
3-551-78091-9

Positiv aufgefallen
  • liebevoll gezeichnete Charaktere
  • eine spannend-amüsante Geschichte in der mehr steckt
  • niedlicher detaillierter Zeichenstil
Negativ aufgefallen
  • manche Gags sind recht albern und flach
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.02.2005
Kategorie: Mahoromatic - Automatic Maiden
«« Die vorhergehende Rezension
Hiyoko Voice - Artbook
Die nächste Rezension »»
Mahoromatic - Automatic Maiden 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.