SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.591 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wolverine 11

Geschichten:
Zurück In Die Wildnis, Teil 1
Autor: Rucka, Zeichner: Robertson, Farben: Studio f

Das Ende, Teil 4
Autor: Jenkins, Zeichner: Castellini, Farben: Mounts 


Story:
Sabretooth lauert im Auftrag einer amerikanischen Firma in Kanada einem schwer zu identifizierbarem Objekt auf. Als er mit seinen Begleitern das Objekt aufgespürt hat kommt es beim Einfangen zu Komplikationen. Sabretooth wird schwer verletzt, seinen Begleitern geht es noch schlechter und das Ding kann entkommen. Den Auftrag das Ding noch einmal zu finden und zu fangen lehn er ab - zugunsten von Wolverine. Und so bekommt Wolverine ein weiteres Mal Gelegenheit, einen Stein aus dem unübersichtlichen Puzzle des "Waffe X Projektes" umzudrehen.
Am Ziel seiner langen Suche stieß Wolverine - selbst in die Jahre gekommen - auf einen über hundert Jahre alten Gegner, der sich dann noch als sein Bruder entpuppte. Und sein Bruder erzählt von den eigenen Qualen - wie er aufwuchs, wie bekannt wurde, daß auch er ein Mutant ist, wie er in einer Irrenanstalt aufbewahrt wurde und letztendlich auch Opfer des Waffe X-Projektes wurde.
Und jetzt versucht dieser Bruder, Wolverine´s Leben als einzige Lüge darzustellen. Und wer soll daran Schuld sein? - Prof. Xavier.
Wem wird Wolverine folgen? 

Meinung:
Zurück in die Wildnis hat das Zeug, mal wieder ein echter Knaller im Wolverine Universum zu werden. Sabretooth, das Waffe X Projekt und jede Menge Gehgeimdienst - von Darick Robertson in erklassige Bilder umgesetzt - lassen einiges erwarten. Der vierte Teil von "Das Ende" ist leider noch nicht der letzte Teil. Die kryptische Geschichte um Wolverine´s Bruder, der auch Mutant ist und ein vergleichbares Schichsal erlitten hatte wie er selbst ist meiner Meinung nach einfach schon viel zu lang - auch wenn der Anfang gar nicht mal so übel war. Letztendlich ist es trotzdem immer wieder ganz, Einzelheiten aus Logans Vergangenheit zu erfahren und die Zeichungen von Castellini sind sowieso eine Klasse für sich.

Fazit:
Wird mal wieder Zeit für eine wirklich gute Story

Wolverine 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wolverine 11

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 3,65

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Das Waffe X Projekt
  • Sabretooth
  • Wolverine´s History
Negativ aufgefallen
  • ein bisschen zu spirituell
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.12.2004
Kategorie: Wolverine
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Exklusiv 52
Die nächste Rezension »»
Die Ultimativen X-Men 22
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.