Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 17.675 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Beastars 21

Geschichten:

Beastars 21
Autor und Zeichner: Paru Itagaki

 



Story:

Legoshi hat nach mehreren Vorfällen die Schule geschmissen und schlägt sich nun so durch. Und inzwischen ist er Teil einer Bande, mit der er zusammen um die Vorherrschaft und Reviere kämpft, vor allem jetzt am „Tag des Fleisches“, an dem so viel entschieden wird.

Sein neuer Gegner ist Melon, aber er weiß nicht so recht, was er von dem halten soll, denn der Typ wirkt irgendwie wahnsinnig. Und da ist der Eid, das Versprechen, das wie eine heiße Flamme in dem jungen Grauwolf brennt, der nicht weiß, wie ihm nun geschieht.

 



Meinung:

Es ist schwierig in eine laufende Handlung einzusteigen, deren Vorgeschichte man nicht kennt, sondern eben nur die Anfänge. Aber der Künstler macht seine Arbeit gut und unterstützt die Leser dabei, sich zurecht zu finden und entsprechend an das Geschehen zu gewöhnen.

Immerhin bleibt die Erzählweise die gleiche, denn es dreht sich nicht nur alles um die Action und die Kämpfe, die Figuren bekommen auch Raum, um sich ein wenig zu präsentieren und ihre Charakteristika heraus zu arbeiten, gerade bei Melon, der ein Hybrid aus Tier- und Pflanzenfresser ist, kommt das sehr gut zum Tragen.

Die Geschichte wird mit einer gewissen Naivität und einem guten Schuss an Komik in Szene gesetzt, wirkt dadurch aber nicht albern. Und natürlich bekommen auch Gefühle wie Freundschaft und Liebe ihren Raum und sorgen dafür, dass man die Figuren lieb gewinnt.

Die Handlung mag letztendlich Nebensache sein, die Charaktere tragen letztendlich das Geschehen, das wieder einmal auf breiter Ebene erzählt wird. Und Legoshi mag sich zwar weiter entwickelt haben, aber den Kern seines Wesens hat er bisher bewahrt.

 



Fazit:

Beastars hat sich zwar von den Schulgeschichten gelöst, die Handlung bewegt sich aber immer noch in einem Bereich, der Jugendliche ansprechen dürfte und bewahrt seinen augenzwinkernden Ton und die Fokussion auf die liebenswerten bis verrückten Charaktere.

 



Beastars 21 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Beastars 21

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé-Crunchyroll

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-2889516162 

208 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Augenzwinkernd und liebenswert erzählt
  • Ein guter Mix aus Action und Charaktermomenten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.01.2023
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Batman: One Dark Knight
Die nächste Rezension »»
Ins kalte Wasser
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>