SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.549 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Dune: Geschichten aus Arakeen

Geschichten:

Dune: Geschichten aus Arakeen
Autoren: Brian Herbert & Kevin J. Anderson
Zeichner: Adam Gorham, Jakub Rebelka
Farben: Patricio Delpeche, Jakub Rebelka
Übersetzung: Katrin Aust

 



Story:

Die Rückeroberung des Planeten Arrakis durch die Harkonnen ist eine blutige Angelegenheit. Viele verlieren ihr Leben, doch die meisten sind nicht mehr als Kanonenfutter Aber auf beiden Seiten kämpfen lebendige Menschen, die mit ihrem Schicksal hadern – und das nicht ohne Grund.

Da ist der Sadaukar, der in Verkleidung auf der Seite von Baron Harkonnen kämpft und der das Haus Atreides eigentlich hassen müsste, da er durch es alles verloren hat. Und auf der anderen Seite versucht Sergeant Vitt, seine Leute zu retten, oder die Niederlage erträglich zu machen.

 



Meinung:

Man merkt, dass das große Epos von Frank Herbert durchaus auch noch Raum für kleinere Geschichten bietet, eine Lücke, die sein Sohn Brian und Kevin J. Anderson nun zu schließen versuchen.

Gleichzeitig verbinden sie auch noch Ereignisse aus ihrer eigenen Trilogie mit einem der Schlüsselmomente der Saga und gehen eine Generation in die Vergangenheit zurück, in der der Sadaukar Offizier lernte die Atreides bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zu hassen.

Es sind die Befehlsempfänger, die nicht zum engsten Kreis des Imperators, der Barone oder Herzoge gehören, die hier nun Raum bekommen und aus deren ganz besonderer Sicht man die Schlacht erleben darf. Die Atmosphäre, die man aber bereits kennengelernt hat, bleibt bestehen.

Das ist spannend gemacht, erlaubt ein paar neue Aspekte mit einzubringen und nicht zuletzt die Sichtweise der Leser zu erweitert. So erfährt man auch mehr über die Kultur auf Caladan und die Intrigen früherer Zeit, etwas, was als Hintergrund sehr spannend ist. Allerdings sollte man mindestens den aktuellen Film gesehen haben, um die Geschichte wirklich halbwegs verstehen zu können.

 



Fazit:

Dune: Geschichten aus Arakeen ist eine gelungene Ergänzung zu den Filmen und Romanen um Brian Herberts Meisterwerk „Dune“, das auch einmal ein paar spannende Schlaglichter auf die einfachen Menschen wirft, die nicht zum Dunstkreis der Hauptfiguren gehören.

 



Dune: Geschichten aus Arakeen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dune: Geschichten aus Arakeen

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 19,00

ISBN 13:
978-3967923742 

96 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Stimmungsvolle und spannende Zusatzgeschichten
  • Interessante Ergänzungen und Erweiterungen zur Romanhandlung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.11.2022
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Das Biest des Königs 3
Die nächste Rezension »»
Anziehend anders 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.