Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 17.677 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Mr. Mallow Blue 1

Geschichten:

Mr. Mallow Blue
Autor und Zeichner: Akaza Samamiya

 



Story:

Durch Mobbing in der Schule ist das Leben so traumatisch geworden, dass sich Aoi in seine zugemüllte Wohnung zurück gezogen hat und mehr oder weniger nur noch an Selbstmord denkt. Die Schülerin Sakura verletzt sich selbst, weil auch sie gemobbt wird.

Und dann ist da noch Minazuki, ebenfalls ein Außenseiter in Sakuras Klasse, für den alle anderen Menschen gleich aussehen. Das ändert sich jedoch, als Aoi und Sakura durch einen seltsamen Zufall die Körper tauschen.

 



Meinung:

Die Geschichte dreht sich um drei höchst depressive Menschen, die mit ihrem Leid alleine gelassen werden und keinen Ausweg sehen. Der größte Wunsch aller, ist es einfach das Leben eines anderen führen zu dürfen.

Dieser Wunsch geht für Aoi und Sakura anders in Erfüllung als sie denken, denn sie haben natürlich auch nicht die Erinnungen des jeweils anderen geerbt und müssen sich im neuen Körper und der fremden Umgebung erst einmal orientieren, was neuen Stress bringt.

Nutznießer ist durch diesen Tausch überraschenderweise Minazuki, der mit einem Mal Sakura richtig wahrnimmt und ihre Nähe sucht. Dadurch entwickelt sich eine sehr interessante Konstellation, da er beschließt, ihr zu helfen.

Die Geschichte wird in ruhigen Tönen erzählt und entwickelt ein durchaus interessantes Szenario, dass sie allerdings noch nicht so wirklich gefunden hat. Aber es nimmt sich Zeit, die Charaktere vorzustellen und ihre ersten Entwicklungen zu zeigen.

 



Fazit:

Letztendlich ist noch nicht klar, in welche Richtung sich Mr. Mallow Blue bewegen will, daher muss man vermutlich noch den zweiten Band abwarten. Immerhin entwickelt sich die Geschichte angenehm und hat ein paar interessante Ansätze, die doch neugierig auf mehr machen.

 



 Mr. Mallow Blue 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mr. Mallow Blue 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3842079717 

232 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Interessanter Ansatz zum Nachdenken
  • Glaubwürdige Figuren und Entwicklungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.12.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Die sechste Waffe 7: Nicht die Kugel, sondern der Fall
Die nächste Rezension »»
Enola Holmes 6: Der Fall des verschlüsselten Briefes
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>