Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 17.676 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Night and Sea 3

Geschichten:

Night and Sea 3
Autor und Zeichner: Goumoto

 



Story:

Langsam aber sicher fällt es auch den Lehrern auf, dass die stille Tsukiko immer am Beckenrand sitzt, wenn die lebhafte und muntere Aya im Wasser des Schwimmbeckens ihre Kreise zieht. Doch sie können sich den Grund nicht wirklich erklären.

Tatsächlich ist zwischen den beiden eine Freundschaft entstanden, ja vielleicht sogar etwas wie Liebe. Aber gerade Tsukiko hat ihre eigene Art, das klar zu stellen, auch als sich Aya mehr Kontakt wünscht, auch über die Schule hinaus.

 



Meinung:

Der dritte ist wohl auch der abschließende Band der kleinen Girls Love Reihe, in der die Künstlerin bewusst mit Wassermetaphern arbeitet, um die Liebe zwischen den beiden Figuren darzustellen, die sich tatsächlich nicht in körperlicher Nähe äußert.

Immerhin öffnet sich die zurückhaltende Tsukiko und kann auch entsprechende Unterhaltungen führen, aber Berührungen und Zärtlichkeit bleiben ihr weiter fremd, auch setzt sie im Verlauf der Geschichte sehr klare Grenzen.

Daher sollte man nicht irgendwelche erotischen und intimen Momente erwarten, auch die Zärtlichkeit und Gefühle werden eher verhalten ausgedrückt, was die Geschichte schon ein wenig von vielen anderen Titeln mit dem Thema abhebt.

Daher richtet sich der Manga mehr oder weniger an die Leserinnen, die in erster Linie auf Fefühle und gedanken setzen, stille und vorsichtige Annäherungen schätzen, in denen Körperkontakt nicht wichtig ist, so lang die seelische Nähe stimmt.

 



Fazit:

Night and Sea setzt bis zum Schluss auf leise Emotionen und eine Annäherung der Seelen zwischen zwei sehr unterschiedlichen Charakteren, Damit hebt sich die Girls Love Reihe auch im letzten Band ein wenig von dem Rest vergleichbarer Geschichten ab.

 



Night and Sea 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Night and Sea 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé-Crunchyroll

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-2889515943 

200 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Ein Spiel mit Metaphern und leisen Gefühlen
  • Eine Liebe der Seelen, mal ohne Leidenschaft
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.11.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Batman Detective Comics 14: Der Joker lacht zuletzt
Die nächste Rezension »»
Prickelnde Posen 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>