SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.455 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Harley Quinn: Flitterwochen und andere Katastrophen

Geschichten:

Harley Quinn: Flitterwochen und andere Katastrophen
Original: Harley Quinn - The Animated Series: The Eat. Bang! Kill. - Tour (2021) # 1-6
Autor: Tee Franklin
Zeichner: Max Sarin, Erich Owen, Derec Donovan
Farben: Marissa Louise
Übersetzung: Jörg Fassbender

 



Story:

Poison Ivy stand bereits mit Kite Man vor dem Traualtar, doch sie hat sich noch einmal kurzfristig umentschieden, weil Harley Quinn in die Trauung platzt und sie viel mehr für diese fühlt als jeden anderen. 

So erlauben es sich die beiden, die Flitterwochen gemeinsam zu verbringen, was in einen irren Road-Trip ausartet, da die beiden schon bald von Officer Gordon attackiert werden, der sie lieber früher als später hinter Gitter bringen will.

 



Meinung:

Es ist ja schon länger kein Geheimnis mehr, dass Harley Quinn und Poison Ivy eine Beziehung miteinander eingegangen sind und diese auch hemmungs- und kompromisslos ausleben, zumindest von Harley Seite aus.

Ivy ist da ein wenig vernünftiger und erwachsener, aber auch sie lässt sich immer wieder von der quirligen Clownsprinzessin mitreißen, die zwar auf der einen Seite irre agiert, dann aber auch noch genau die Gefühle der anderen deuten kann.

Action kommt auf, weil sie einen hartnäckigen Verfolger haben, der auch ein wenig verrückt agiert und keine Mühe scheut. Amüsant wird es dann, wenn ausgerechnet die Bat-Familie eingreift, um den beiden Ruhe zu verschaffen.

Alles in allem wird der verrückte, schräge und auch ein wenig brutale Ton der Animationsserie eingefangen, die sehr deutlich an Erwachsene gerichtet ist. Denn auch im Comic wird es ab und an auch mal ein wenig blutig und böse, wie man es aber bei Harley gewöhnt ist.

 



Fazit:

Harley Quinn: Flitterwochen und andere Katastrophen bietet eine eigenständige Geschichte zur Animationsserie, die allerdings Momente aus dieser aufgreift. Genau so irre und frech. Actionreich und blutig wie auf der Mattscheibe geht es natürlich auch hier im Comic zu.

 



Harley Quinn: Flitterwochen und andere Katastrophen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Harley Quinn: Flitterwochen und andere Katastrophen

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,00

ISBN 13:
978-3741628597 

148 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Fängt die Atmosphäre der Animationsserie ein
  • So schräg wie man es von Harley Quinn kennt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.09.2022
Kategorie: Harley Quinn
«« Die vorhergehende Rezension
Ran und die graue Welt 3
Die nächste Rezension »»
DC Pride
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.