Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 17.673 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Virgin Road – Die Henkerin und ihre Art zu leben - Light Novel 1

Geschichten:

Virgin Road – Die Henkerin und ihre Art zu leben 1
Original-Story: Mato Sato
Zeichner: Ryo Mitsuya
Charakter-Design: nilitsu

 



Story:

Menou  ist eine Henkerin im Auftrag der Kirche. Sie hat die Aufgabe all jene zu töten, die in diese Welt heraufbeschworen wurden. Diese Aufgabe führt sie aus gutem Grund auch gewissenhaft aus, hat sie doch viel verloren und ist gut indoktriniert worden.

Allerdings kommen Zweifel an der Richtigkeit ihres Handels auf, als Menou ausgerechnet der jungen Akari begegnet. Nicht nur, dass sie schon Träume über das süße Mädchen von der Erde hatte, sie kann diese auch nicht töten, haftet ihr doch eine besondere Magie an.

 



Meinung:

Während der erste Band des Mangas nur den Auftakt der Geschichte schildert, bietet die Light Novel natürlich gleich längere und vor allem tiefere Einblicke in das Abenteuer, so dass man als Leser auch die entsprechenden Hintergrundinformationen bekommt.

Denn Menou hat auch eine etwas längere Vorgeschichte, die in diesem Band im Mittelpunkt steht, ebenso kommt auch ihre Gehilfin mehr zu Wort und darf entsprechend handeln. Beide sind erst einmal noch von ihrem Handeln überzeugt.

Doch dann kommen Zweifel auf. Und Anstatt sich gleich an ihre Oberen zu wenden, beschließt Menou an anderer Stille Hilfe zu suchen, was zugleich zum spannenden Auftakt des Abenteuers wird. Immerhin lernt man durch die Geschichte mehr Hintergrund kennen.

Trotz der vielen phantastischen Elemente wirkt die Light Novel erstaunlich nüchtern und sachlich, die Magie ist in ein erschreckend wissenschaftliches Gewand gekleidet, die irgendwie auch an Spielmechanismen erinnert, so dass ein wenig der Sense of Wonder fehlt.

 



Fazit:

Virgin Road – Die Henkerin und ihre Art zu leben bietet einen durchaus spannenden Auftakt, der in der ersten Light Novel tatsächlich die wichtigsten Basisinformationen zu den Figuren und zum Hintergrund liefert, aber auf der anderen Seite auch recht trocken wirkt

 



Virgin Road – Die Henkerin und ihre Art zu leben - Light Novel 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Virgin Road – Die Henkerin und ihre Art zu leben - Light Novel 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3963589928 

300 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Viele Basisinformationen über Welt und Figuren
  • Phantasievolle Ideen für den Auftakt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.03.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Star Wars: Die hohe Republik - Am Rande des Gleichgewichts 1
Die nächste Rezension »»
One Room Angel
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>