SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.457 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - She likes Gay Boys but not me 2

Geschichten:

She likes Gay Boys but not me 2
Autor und Zeichner: Akira Hirahara & Naoto Asahara

 



Story:

Der homosexuelle Jun und Sae, die ein Faible für Boys Love hat, sind zu einem Paar geworden und der Junge hat sich sogar bemüht, ganz für sie da zu sein. Aber er kann auch nicht aus seiner Haut und so kommt ans Licht, was er all die Jahre versucht hat zu verbergen.

Die Klassenkameraden reagieren sehr unterschiedlich und das trennt auch die Spreu vom Weizen, denn ein paar, unter ihnen auch Sae, stehen weiter zu ihm und sehen ihn nicht großartig als andere Person an. Aber dennoch macht Jun sein Coming-Out so zu schaffen, dass er schweren Fehler begeht.

 



Meinung:

Jun ist nun völlig durcheinander und weiß nicht mehr, was er tun soll. Die Maskerade, die ihm vielleicht ein ähnliches Schicksal wie seinem erwachsenen Lover beschert hätte – eine Familie zu gründen, mit einer Frau Kinder zu haben und doch auch eine Affäre mit einem Mann – ist gefallen und er kann sich nicht mehr verstecken.

Das Schicksal seines unbekannten Internetbekannten „Mr. Fahrenheit“ vor Augen, fragt er sich, wie es jetzt weiter gehen soll, denn auch um ihn zieht sich die Schlinge enger. Er will auch Sae nicht weh tun, die er sehr gerne mag, für die er allerdings keine Leidenschaft empfindet.

Sein Coming-Out ist heftig und erfüllt die schlimmsten Erwartungen, aber dann entwickelt sich doch alles etwas anders – und das zeigen die Künstlerinnen hier auf sehr feinfühlige und liebevolle Art und Weise. Denn nicht alle sind entsetzt über seine Neigung. Und gerade diese unterschiedlichen Reaktionen machen die Geschichte lebendig.

Auf ernsthafte Weise erzählt der Manga, dass es in der heutigen Zeit nicht mehr schlimm sein muss, schwul zu sein, denn neben den vielen Leute, die es vielleicht verabscheuen, gibt es immer noch genug, die zu einem stehen und einen verteidigen werden. So wie es Sae tut, die nicht mehr nur in ihrem Hobby tolerant ist, sondern nun auch eine Lanze für Schwule bricht.

 



Fazit:

She likes Gay Boys but not me entwickelt sich im zweiten Band gut weiter, denn nach seinem Coming-Out muss sich Jun den vielen unterschiedlichen Reaktionen stellen – und auch wenn er erst verzweifelt, es scheint in der Gesellschaft doch ein Umdenken zu geben, dass er nun mit viel Glück erleben darf.

 



She likes Gay Boys but not me 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

She likes Gay Boys but not me 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3551621221 

210 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein dramatisches Coming-Out
  • Das Szenario bleibt glaubwürdig
  • Facettenreiche Reaktionen regen zum Nachdenken an
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.02.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Arte 9
Die nächste Rezension »»
Robin – Das erste Jahr
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.