Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 17.675 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Tokyo Aliens 1

Geschichten:

Tokyo Aliens 1
Autor und Zeichner: Naoe

 



Story:

Akira Gunji ist ein stinknormaler Oberschüler, der in seinem Leben noch nichts Aufregendes erlebt hat, auch wenn er sich danach seht. Seine Wünsche werden schneller erfüllt als er denkt, denn auf einmal greift ihn eine Oma mit Tentakeln an.

Wenn nicht ausgerechnet sein Klassenkamerad Sho auftauchen und die Alte festnehmen würde, so wäre es um ihn geschehen. Aber das Ereignis hat ihn mehr als erschüttert, und von nun an ist Akiras Leben ganz anders als je zuvor.

 



Meinung:

Einer der beliebtesten Plotz in japanischen Comics ist es wohl, einen oder eine ganz normale Jugendliche aus unserer modernen Welt in ein gänzlich fremdes und dazu noch gefährliches Szenario stolpern zu lassen.

Während Mädchen meist die Welt verlassen um als Auserwählte in einer anderen ihr Glück zu finden, oder großartige Magie zu wirken, bleiben Jungs eher auf der Erde und werden in geheime Machenschaften verwickelt.

Das ist auch hier der Fall, denn Akira wird unversehens mit einer Wahrheit konfrontiert, die augenscheinlich vor allem Menschen verborgen wird, nur eine kleine Gruppe weiß Bescheid und zu der wird er nun auch gehören.

Immerhin bietet der Ansatz etwas Abwechslung von dem üblichen Einerlei und macht Hoffnung, dass die Handlung ein paar Überraschungen bieten wird. Ansonsten ist sie solide erzählt und bietet all das, was man erwarten dürfte.

 



Fazit:

Tokyo Aliens verwickelt wieder einmal einen jungen Niemand aus unserer modernen Welt in ein Szenario mit SF-Elementen und spult, immerhin mit Variationen, ein bekanntes Thema ab. Es bleibt zu hoffen, dass die Serie einige Überraschungen bietet, der Auftakt ist schon einmal solide.

 



Tokyo Aliens 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tokyo Aliens 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3753900858 

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Solider Auftakt mit sympatischen Figuren
  • Ein paar kleine Überraschungen gibt es immerhin
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.01.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Starman – David Bowie´s Ziggy Stardust Years
Die nächste Rezension »»
Spirou und Fantasio Spezial 34
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>