SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.937 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Legende von Azafareo 0: Der Silberdrache

Geschichten:

Die Legende von Azafareo 0: Der Silberdrache
Autor und Zeichner: Shiki Chitose

 



Story:

Das Land Riokese ist von wilden Horden erobert und unterworfen worden. Den König haben die Eindringlinge getötet, aber seine Tochter Tina durfte am Leben bleiben, wenn auch als Gefangene. Rozul der Anführer der Invasoren hat Interesse an ihr. 

Doch sie ist nicht die einzige Gefangene, denn im Hof des Palastes, der für sie zu einem goldenen Käfig geworden ist, entdeckt sie jemand anderen, der nicht fliehen kann. Es ist der Silberdrache Yugwon. Können die beiden gemeinsam ihre Flucht planen?

 



Meinung:

Die Geschichte ist losgelöst von der Mutterserie und erzählt eine Geschichte, die Jahre vor der eigentlichen angesiedelt ist. Wieder geht es darum, Mensch und Drache zusammen zu bringen, diesmal sogar unter Umständen, die eher selten zu finden sind.

Zwar wird die Prinzessin nicht schlecht behandelt, ja nicht einmal von Rozul bedrängt, der tatsächlich höflich um sie wirbt, aber sie fühlt sich dennoch wie eine Gefangene, die lieber in Freiheit sein möchte. Und so ist es kein Wunder, dass sie schon bald die Nähe Yugwons sucht.

Menschenmädchen und Drache planen eine Flucht, aber das wird erst Erfolg haben, wenn sie einander richtig vertrauen können. Da das Abenteuer in einem Band abgeschlossen ist sollte man auch nicht zu viele Gefahren und Schwierigkeiten erwarten. 

Alles in allem plätschert der Band eher dahin und lässt jegliche Spannung vermissen, bietet aber vermutlich den Fans ähnliche Aha-Erlebnisse und romantische Momente wie die Mutterserie. Von Fantasy ist nicht besonders viel zu merken. Immerhin ist der Band auch ohne Vorkenntnisse lesbar.

 



Fazit:

Die Legende von Azafareo 0: Der Silberdrache bietet sanfte Fantasy mit einem hohen romantischen Faktor, die Fans und Neueinsteiger gleichermaßen gefallen könnte, wenn sie diese Art von kleinen aber eher harmlosen Abenteuern zu schätzen wissen.

 



Die Legende von Azafareo 0: Der Silberdrache - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Legende von Azafareo 0: Der Silberdrache

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3963588730

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Softe Fantasy für romantische Herzen
  • Nett und detailreich gezeichnet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.10.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Star Wars: Kopfgeldjäger II – Im Fadenkreuz
Die nächste Rezension »»
On or Off 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.