SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.937 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Prinz Freya  1

Geschichten:

Prinz Freya 1
Autor und Zeichner: Keiko Ishihara

 



Story:

Das Königreich Tyr wird von einem seiner Nachbarn bedroht, doch der Prinz des Landes stellt sich der Gefahr mutig und klug entgegen, so dass die Menschen die Hoffnung nicht verlieren. Deshalb wird auch geheim gehalten, dass er überraschend stirbt.

Doch was nun? Es ist ausgerechnet seine Schwester Freya, die kurzerhand beschließt die Rolle ihres Bruders einzunehmen, auch wenn sie nicht dessen Erfahrungen und Entschlossenheit besitzt. Wenigstens ist sie nicht allein, denn seine Leibgarde weicht auch weiter nicht von ihrer Seite.

 



Meinung:

Die Fantasy-Geschichten in denen ein Mädchen in die Rolle eines Verwandten schlüpft, scheinen im Moment wieder zu boomen. Denn der Manga ist nicht der einzige, der mit einer solchen Geschichte derzeit auf den Markt kommt. Und wie immer ist das Mädchen völlig unerfahren.

Freya ist nicht dumm und hat durchaus Mut, aber sie hat niemals die Ausbildung eines Thronfolgers erhalten und scheint eher mit dem einfachen Volk vertraut zu sein, Aus diesem Grund übernimmt sie auch die gefährliche Aufgabe, damit ihr Volk nicht die Hoffnung verliert.

Im ersten Band passiert deshalb auch noch nicht viel, das Mädchen wird erst einmal in dem Umfeld und bei den Aufgaben gezeigt, die ihr mehr vertraut sind. Immerhin lässt sie sich später aber auch nicht mit Gewalt in die Rolle ihres Bruders zwängen, sondern übernimmt freiwillig.

Zudem bahnt sich auch noch etwas anderes an, was aber in diesem Teil der Geschichte noch im Hintergrund bleibt. Allerdings ist bei der Gewichtung der Handlung schon abzusehen, dass die Action eher im Hintergrund bleiben wird und die Interaktion der verkleideten Prinzessin mit ihrem Umfeld wichtiger werden.

 



Fazit:

Prinz Freya  dürfte all die Leser ansprechen, die eher beziehungslastige Fantasy-Geschichten mögen, in denen ein Mädchen wieder einmal in eine Rolle schlüpft, in der sie zwar eine Hoffnung verkörpert aber auch jederzeit in Gefahr ist enttarnt zu werden. Intrigen und auch romantische Gefühle inklusive.

 



Prinz Freya  1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Prinz Freya  1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 5,00

ISBN 13:
978-3963588778 

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Netter Auftaktideen
  • Sanfte Fantasy für romantische Herzen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.10.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Cinderella Closet 2
Die nächste Rezension »»
Wonder Woman: Erde Eins 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.