SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.038 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Peter Grill and the Philosopher´s Time 3

Geschichten:

Peter Grill and the Philosopher’s Time 3
Autor und Zeichner: Daisuke Hiyama

 



Story:

Was soll er nur machen? Peter Grill fühlt sich seinem Ziel immer ferner, eines Tages die Dame seines Herzens für sich gewinnen zu können, die reine und unschuldige Blume, die er so sehr begehrt. Statt dessen verkommt er immer mehr zum Samenspender für seinen Harem.

Denn immer noch wollen die beiden Ogerinnen und die Elfe nicht von ihm lassen, diese streiten sich sogar massiv um seine Gunst, was auch noch anstrengend ist. Zu allem Überfluss kommen nun auch noch die Prinzessin der Orks und deren übereifriger Verehrer hinzu – aber letzteren kann er wenigstens verprügeln.

 



Meinung:

Wirklich Sinn ergibt die dünne Handlung der Serie nun nicht mehr, denn letztendlich geht es nur noch um das eine – Peter Grill soll seinen Samen für gesunde und starke Nachkommenschaft hergeben. Und dabei sind Gefühle nicht gefragt, sondern nur sein können.

Allerdings trägt er auch selbst dazu bei immer wieder bei den schlüpfrigen Abenteuern auszurutschen, denn wenn es um weibliche Reize geht, ist der junge Mann verloren – mit seinem Harem hat er zudem ziemlich gerissene Weiber, die ihn zu verführen wissen.

Allerdings bestimmen sie auch gehörig über ihn, was ihm dann auch das Gefühl gibt, deren Sklave zu sein. Da ist es schon gut, auch mal auf jemanden eindreschen zu können, als sich dann auch noch eine Orkin einmischt. Nur eines können die vier nicht dulden – menschliche Konkurrenz.

Wie immer gibt es natürlich außer nackter Haut, wenn auch völlig jugendfrei, nicht viel zu sehen, die Erotik selbst beschränkt sich auf schlüpfrige Andeutungen und jede Menge Sprüche, die die Geschlechtsteile und auch den Akt munter umschreiben und dadurch immer wieder amüsieren.

 



Fazit:

Peter Grill and the Philosopher´s Time mag zwar auf den ersten Blick  böse erotisch und schweinisch wirken, bleibt aber auch in diesem Band ein gänzlich harmloser Titel, der zwar mit derben Andeutungen und schlüpfrigen Sprüchen daher kommt, es aber nie wirklich gezeichnet zum Akt kommt. Auch werden munter weiter Klischees bedient. 

 



Peter Grill and the Philosopher´s Time 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Peter Grill and the Philosopher´s Time 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3551620538 

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein schlüpfriger Spaß ohne Hintergedanken
  • Jugendfreie Comedy um Sex und Leidenschaft
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.10.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
10th - Drei Freunde eine Liebe 2
Die nächste Rezension »»
Die Zeit der Wilden
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.