SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.817 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Echo der Städte

Geschichten:

Text: Benoit Peeters
Zeichnungen: Francois Schuiten 



Story:

Anhand einiger Schlüsselthemen zeichnen die Autoren in dem Band „Echo der Städte“ eine Porträtgalerie der charismatischen Figuren der geheimnisvollen Städte. So beispielsweise des Wissenschaftlers Axel Wappendorf, des Abenteurers Michel Ardant, Kapitän Nemo oder des Unternehmers Freddy de Vroom. Auch die jüngste Geschichte der Städte und ihre immer wiederkehrenden Themen werden vorgestellt: der Einfluss der Architektur auf die Soziologie und der vergebliche Wettlauf um die Moderne.



Meinung:

Im September 1994 erschien damals zu einem stolzen Verkaufspreis der Band „Das Stadtecho“ in der Reihe „Die geheimnisvollen Städte“. In diesem Band versammelten Peeters und Schuiten interessante Hintergrundinformationen zu ihrer Serie. Wobei „Echo der Städte“ der Titel eines sehr beliebten Nachrichtenmagazins in den Städten ist. Der Band ist unverzichtbar für Fans dieses Universums. Ursprünglich als Spin-Off gedacht, ist dieses Buch seit den Neuauflagen zu einem Kernband der Serie geworden. Einfach großartig und voller tausend Details, Erinnerungen, zusätzlicher Informationen, Illustrationen (einschließlich Fotos), die der von Schuiten und Peeters erdachten Welt mehr Substanz verleihen.
„Echo der Städte“ ist ähnlich aufgebaut wie „Der Archivar“: ganzseitige Zeichnungen auf der rechten Seite, die in der Regel eine Ansicht fantastischer Architektur zeigen, und illustrierte Texte auf der linken Seite. Es handelt sich jedoch nicht um ein Tagebuch, sondern um Zeitungsartikel. Diese Texte sind also im Stil einer Reportage geschrieben, inspiriert von den Nachrichten am Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Sogar die verwendete Schrift ist vom Jugendstil inspiriert.
Das Album ist eine Zusammenstellung von Covern und Artikeln, die Stanislas Sainclair, der zwergische Chefredakteur von „Echo der Städte“, einer fiktiven Publikation, die über die fiktiven Ereignisse in der fiktiven Welt der „Geheimnisvollen Städte“ berichtet, im Laufe der Jahre verfasst hat. Kurzum, es handelt sich um ein faszinierendes Album, das die Geschichten der vorangegangenen Alben verknüpft – beispielsweise die urbanistischen Exzesse von Urbicande, das Modell von Brüsel, die Intervention von Mary von Rathen. Aber auch neue Geschichten werden miteinander verwoben: die Expeditionen des Forschers Michel Ardan und von Dr. Loderer in den unterirdischen Ruinen der Stadt der obskuren Städte. 
Die Figur des Fotografen Michel Ardan spielt in diesem Album, das mit einer Fotoreportage endet, eine zentrale Rolle. Denn dieses Album ist auch die Geschichte einer Zeitung, von ihrer Gründung bis zu ihrem Konkurs, der durch die Ersetzung der Zeichnung durch die Fotografie ausgelöst wurde, die sich wie Wahrheit und Lüge gegenüberstehen (ein wiederkehrendes Thema in dieser Serie). Gegen Ende sehen wir auch die ersten Experimente von der Integration von Fotografien in die Panels. Etwas das in späteren Büchern ausführlicher erprobt wird. 



Fazit:

Ich musste lange auf die Neuauflage warten. Endlich ist sie da. Für Fans von „Die geheimnisvollen Städte“ unverzichtbar. Ich gebe neun von zehn Druckerpressen.



Echo der Städte - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Echo der Städte

Autor der Besprechung:
Bernd Hinrichs

Verlag:
Schreiber und Leser

Preis:
€ 22,80

ISBN 13:
978-3-96582-062-3

56 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Hintergrundinformationen
  • Aufmachung
  • Visuelle Architektur
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.08.2021
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Rental Girlfriend 9
Die nächste Rezension »»
Alpi – The Soul Sender 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.