SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.744 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Arte 6

Geschichten:

Arte 6
Autor und Zeichner: Kei Ohkubo

 



Story:

Arte lebt nun in Venedig. Sie soll Portraits der Familie herstellen und sich nebenbei auch um die Tochter des Hauses kümmern. Aber Katharina stellt sich quer, sie zeigt höchst widersprüchliches Verhalten und denkt gar nicht daran, sich den Sitten gemäß zu verhalten. Das macht die junge Künstlerin stutzig und sie beginnt nachzuforschen.

Indem sie mehr über die Vergangenheit Katharinas heraus findet, desto besser versteht sie das Mädchen. Denn diese ist länger als üblich bei einer Amme aufgewachsen und hat zu deren Familie eine Bindung aufgebaut. In ihrem wahren Elternhaus fühlt sie sich fremd und gefangen, weiß nicht, welchen Weg sie gehen soll, etwas, wobei Arte vielleicht helfen kann.

 



Meinung:

Im letzten Band lernten Arte und der Leser Katharina kennen, nun dürfen beide hinter die Kulissen blicken und erfahren, warum das jüngere Mädchen so bockig ist und sich nicht an die für ein Mädchen in Venedig üblichen Regeln halten will.

Arte horcht nach und entdeckt dabei Überraschendes, auch Dinge, die sie selbst sehr gut kennt und erfahren hat. Mit diesem Wissen schafft sie es, nun anders auf das Mädchen zuzugehen und diesem zu helfen, sich nicht nur durch Verweigerung zu wehren, sondern auch anders.

Das kommt vielleicht bei dem Hausherrn nicht gut an, aber es erreicht jemand anderen, der sich bisher im Hintergrund gehalten hat. Dadurch schafft es aber auch Arte, zu sich selbst und ihrem eigenen Leben zu stehen, in dem sie auch wichtige Schritte getan hat, um ihr persönliches Glück zu finden.

Die Geschichte entwickelt sich spannend weiter, geht auf weitere Aspekte des Lebens der jungen Frauen in der Renaissance ein und wagt auch einen interessanten Blick auf eine Insel, um die sich gerade in dieser Zeit viele Geheimnisse ranken.

 



Fazit:

Arte macht dort weiter, wo der letzte Band aufgehört hat und spinnt die Ereignisse gelungen weiter. Wieder einmal beweist Arte, dass sie nicht nur eine begabte Künstlerin ist, sondern auch noch viele andere ungewöhnliche Qualitäten hat, die sie aus der Masse heraus ragen lassen und dem Leser Spaß machen.

 



Arte 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Arte 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3551798664 

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Weitere Orte in Venedig werden vorgestellt
  • Die Geschichte wird glaubwürdig weiter gesponnen
  • Man erfährt mehr über die damalige Gesellschaft
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.06.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Wolkes Wahn
Die nächste Rezension »»
My Capricorn Friend
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.