SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.874 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Avatar der Herr der Elemente: Vermächtnis

Geschichten:

Avatar – Der Herr der Elemente : Vermächtnis
Original: Avatar – The Last Airbender: Legacy, USA 2015
Autoren: Bryan Konietzko, Michael Dante DiMartino & Michael Teitelbaum
Zeichnungen: Steve Ahn, Dan Parsons, Wes Dzioba
Übersetzung: Michael Schuster

 



Story:

Aang, inzwischen selbst Vater, verfasst ein Buch für seinen Sohn Tenzin, der als einziger seiner Kinder, seine Kräfte geerbt hat. Der zukünftige Luftbändiger soll alles über die Welt wissen, zugleich aber auch die Geschichte seiner Eltern erfahren und die der Rettung der Welt. 

So erzählt er in spielerischer Weise und mit kurzen Texten, aber dafür um so mehr Bildern, was der Junge über die Welt und deren Vergangenheit wissen sollte, auch wenn er selbst natürlich nie ein Avatar werden wird. Dabei geht der Vater nur locker auf die Ereignisse ein, die ihn prägten.

 



Meinung:

Auch wenn sie inzwischen bald fünfzehn Jahre alt ist, die Nickelodeon-Serie  hat es geschafft zu einem animierten Klassiker zu werden, für den sich noch heute Fans begeistern können. Es bleibt spannend, welche weiteren Wege die Künstler gehen werden. Jetzt aber präsentieren sie erst einmal ein Handbuch für alle Fans, die noch einmal den Hintergrund Revue passieren lassen möchten.

Das Buch ist so gehalten, dass man es auch jugendlichen Fans in die Hände geben kann. Die Inhalte sind kindgerecht aufgearbeitet, auch wenn Erwachsene natürlich schnell erkennen, was hinter den entsprechenden Andeutungen steckt.

Michael Teitelbaum hat dafür wichtige und prägende Inhalte der Serie ausgesucht, vorgestellt werden deshalb vor allem die Völker der Welt und die Helden, die damals mit Aang auszogen um die Welt zu retten.

Das ganze verrät natürlich nicht mehr als die Serie selbst, ist aber eine schön gestaltete Sammlung mit vielen Texten, aber auch ein paar Gimmick, wie man sie tatsächlich in der Serie vorfinden könnte, seien es nun ein paar Postkarten, Handzettel, die verteilt wurden oder kleine zusätzliche Geschichten.

Wer sich erhofft hat, mehr über die erwachsenen Helden zu erfahren, wird eher enttäuscht, es gibt nur einige wenige Bilder, die Aang, Sokka, Toph, Katara und auch Zuko so zeigen, wie sie mit etwa dreißig bis vierzig Jahren aussehen.

Alles in allem ist der Band eine nette Idee und hübsche Sammlung, die sich kein Fan entgehen lassen sollte, wenn es ihn nicht stört, dass es so gut wie keine neuen und weiterführenden Inhalte gibt.

 



Fazit:

Avatar der Herr der Elemente: Vermächtnis ist eine hübsche Ergänzung zur Serie und zur Saga, die echten Fans sicherlich Spaß machen wird. Leider gibt es nur wenig Inhalt, der ein bisschen mehr als die Episoden verrät, aber immerhin werden die wesentlichen Hintergrundinformationen gut zusammen gepackt.

 



Avatar der Herr der Elemente: Vermächtnis  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Avatar der Herr der Elemente: Vermächtnis

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 24,95

ISBN 13:
978-3966583916 

64 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Nette Ergänzung zur Saga und den Comics
  • Liebevoll gestaltet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.06.2021
Kategorie: Avatar
«« Die vorhergehende Rezension
Batman: Die drei Joker 1
Die nächste Rezension »»
Beate und Serge Klasfeld – Die Nazijäger
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.