SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.597 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Weißblech Sonderheft 8 – Zombie Terror

Geschichten:

Cover: Levin Kurio, Roman Turowski

Tote Welt VII
Ein kleines Stückchen Hölle…
Idee: Levin Kurio, Roman Turowski
Text, Bleistift und Farben: Levin Kurio
Reinzeichnungen: Roman Turowski   

See des Grauens
Text: Bernd Frenz
Zeichnungen und Farben: Carsten Dörr



Story:

Der neue Band „Zombie Terror“ enthält zwei Geschichte, wobei die erste das Kosmos um Lydia und Olaf fortführt. 16 Seiten treibt Levin Kurio die Saga voran. Die beiden Protagonisten haben den Angriff vom Zombie-Cyborg ZV-19 überstanden und lecken ihre Wunde. Kurio wählt einen wundervollen Einstieg in die Geschichte. Die Kamera fährt durch menschenleere Gegenden, die Reste der Zivilisation sind noch eben erkennbar. Es ist Sommer geworden. 
Lydia und Olaf müssen sich mit den Alltagsproblemen rumschlagen. Was beim Wassertrinken mit einem „aua“ begann, entwickelt sich für Olaf zu einem handfesten Problem: Zahnschmerzen! Und jeder, der sich mit Zähnen auskennt weiß, dass das in einer postapokalyptischen Welt, ohne Schmerzmitte und vor allem ohne Zahnärzte zu einem großen Problem werden kann – zu einem lebendsbedrohlichem Problem. Als infolge des steigendes Fiebers die wirren Träume bei Olaf zunehmen, wissen die beiden, dass sie handeln müssen.
Die 9-seitige Geschichte „See des Grauens“ steht außerhalb der Geschichte um Lydia und Olaf. In einem mysteriösen See kommt es immer wieder zu geheimnisvollen tödlichen Zwischenfälle. Wir sind mit Armin vor Ort, der sein sommerliches Bad nehmen will, um seinen persönlichen geistern entgegenzutreten. Dabei muss er schnell feststellen, dass er etwas losgetreten hat, dass er nicht beherrschen kann.
Kurio hat mit dem neuen Band einen Zwischenschritt gemacht. Nach den Aufregungen der letzten Bände, müssen alle etwas Luft holen. Da steht dann vor allem die zeichnerische Arbeit im Vordergrund. Und das Heft weiß auch hier zu überzeugen. Denn die unterschiedlichen Stile der beiden Geschichten lassen keine Langweile aufkommen. Hier der bekannte Kurio-Stil, da die hyperrealistischen Animationen.



Fazit:

Der neue „Zombie Terror“ funktioniert. Die Protagonisten erhalten Tiefe und mit den zwei unabhängig voneinander angelegten Geschichten kommt keine Langeweile auf. Sieben von zahn Untoten. 



Weißblech Sonderheft 8 – Zombie Terror - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Weißblech Sonderheft 8 – Zombie Terror

Autor der Besprechung:
Bernd Hinrichs

Verlag:
Weissblech Comics

Preis:
€ 4,90

ISBN 13:
978-3-86959-090-5

36 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Hoher Gruselfaktor
  • Ideenreiche Geschichte
  • Abwechslungsreich
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.05.2021
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Sacrifice to the King of Beasts 11
Die nächste Rezension »»
The Royal Tutor 13
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.