SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.734 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Nie wieder Minirock 2

Geschichten:
Nie wieder Minirock 2
Text und Zeichnungen
: Aoi Makino




Story:
Es scheint kein Zurück zu geben. Nina Kamiyama muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Und zwar nicht nur, weil Klassenkamerad Hikaru Bescheid weiß, sondern weil auch der Stalker zurück ist, der sie vor Jahren verletzt hat.

Die ehemalige Leadsängerin der Idol-Band Pure fällt aus allen Wolken, als der Junge auch noch verdächtigt wird, der Typ zu sein, der sie verfolgt. So weiß sie bald gar nicht mehr, was sie tun soll und verfällt in Angst, auch wenn alle anderen ihr helfen wollen, vor allem Familie und Bekannte von früher.



Meinung:
Die Geschichte geht spannend weiter, denn die Probleme werden nur zum Teil gelöst. Eine Sache ist dabei sehr offensichtlich, aber sie treibt auch die Dynamik zwischen den Helden besser voran. Interessant ist es allemal, wie die Figuren mit den Verdächtigungen umgehen.

Immerhin werden auch noch ein paar andere Andeutungen gemacht, ist das, was Nina passiert ist, doch kein Einzelfall. Zwar spielerisch aber dennoch ernst spricht die Künstlerin die Schuldfrage der jungen Mädchen an, die sich als Idols auch sexy präsentieren müssen und so Begehrlichkeiten wecken.

Natürlich geht das ein wenig unter, denn auch der Liebesgeschichte wird ein wenig mehr Raum gegeben. Doch auch die ist mit sehr viel Angst und Missverständnissen verbunden, die für Spannung in der Geschichte sorgen.

Alles in allem geht die Serie einen interessanten Weg. Zwar versucht die Künstlerin in erster Linie zu unterhalten, spricht aber auch ein paar ernste Dinge an, die in der Öffentlichkeit gerne auch schon einmal unter den Tisch gewischt werden.



Fazit:
Nie wieder Minirock versucht sich weiter an der schmalen Gradwanderung zwischen Unterhaltung und dem Ansprechen ernster Themen. Gelegentlich gelingt der Künstlerin das ganz gut, sie bringt zum Nachdenken, aber sie verfolgt die Andeutungen im Gegensatz zu der Liebesgeschichte nicht ernsthaft genug weiter.



Nie wieder Minirock 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Nie wieder Minirock 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3963584848

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante Mischung aus Romanze und ernsten Themen
  • Spannende Entwicklungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.05.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Die Geschichte von Francine R. - Widerstand und Deportation
Die nächste Rezension »»
Spider-Man Noir Collection
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.