SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.597 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Machimaho – Magic Girl 6

Geschichten:
Machimaho – Magic Girl by Accident 6
Autor und Zeichner:
Souryu



Story:
Kayo und Nako haben sich gut zusammengerauft und kommen jetzt wunderbar miteinander aus, so dass sie zu einem unschlagbaren Team geworden sind, zumindest was ihre aktuellen Gegner betrifft. Allerdings zieht schon wieder eine neue Gefahr am Horizont herauf.

Zunächst ist dies nur eine neue Mitschülerin aus Amerika, die ungewöhnlich großes Interesse an Nako zeigt, zumal die beiden in die gleiche Klasse gehen. Aber auch Annabelle hat ein Geheimnis: Sie ist ebenfalls ein Magical Girl, allerdings weitaus erfahrener und mächtiger als die beiden Japanerinnen zusammen.



Meinung:
Und wie man sich denken kann, hat sie es natürlich auf Kayo abgesehen, die durch ihr Wesen und ihr Verhalten eigentlich gar nicht in die Rolle eines Magical Girls passt und in den Augen der Amerikanerin bereits ziemlichen Schaden angerichtet hat.

Aber zunächst schmeichelt sich die neue Mitschülerin erst einmal ein und freundet sich auch mit Nako an. Die Spannung steigt bis zur großen Enthüllung und dann hält die Amerikanerin auch nicht mehr mit dem hinter dem Berg, was sie tun will.

Wirklich niedlich und süß wird es in der Serie damit nicht. Die Figuren mögen zwar nett und hübsch aussehen, tatsächlich aber sind sie mehr oder weniger Monster, wie auch diejenigen, die sie bekämpfen und stellen dabei vor allen ihre weiblichen Reize und ihre Gnadenlosigkeit heraus.

Wie auch schon in den Bänden zuvor wird das Genre munter auf den Kopf gestellt und persifliert, der Macher setzt dabei eher auf den Horror und die Erotik als irgendwelche Niedlichkeit und dürfte damit auch bewusst seine erwachsene männliche Leserschaft ansprechen wollen.



Fazit:
Machimaho – Magic Girl by Accident bietet auch in diesem Band wieder in erster Linie Action, die mit Horror-Elementen aufgepeppt wird. Gerade jetzt wo auch eine Fremde ins Spiel kommt, legt die Serie noch einmal einen Zahn zu und bietet mehr Fleischbeschau und schräge Gags als je zuvor. Allerdings nicht mehr.



Machimaho – Magic Girl 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Machimaho – Magic Girl 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,99

ISBN 13:
978-3551730404

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Action, Gags und Horror in einer passenden Mischung
Negativ aufgefallen
  • Auch mit neuer Gegenspielerin bleibt die Handlung oberflächlich und schablonenhaft
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.02.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Roland, Ritter Ungestüm 1: Neue Edition
Die nächste Rezension »»
My Roommate is a Cat 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.