SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.387 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ein Kuss reinen Herzens 1

Geschichten:
Ein Kuss reinen Herzens 1
Text und Zeichnungen:
Marina Umezawa



Story:
Seit sie denken kann, hat Mirei Angst davor, andere Menschen oder deren Habseligkeiten zu berühren. Sie leidet unter Mysophobie und sieht überall nur die Keime, deshalb ist sie immer nur mit Desinfektionsmitteln unterwegs und hält sich von den anderen fern, die sie natürlich für komisch halten.

Allerdings erkennt ihr Mitschüler Jun irgendwann, was mit ihr los ist und versucht ihr mal etwas direkter, oft aber auch sanft, dabei zu helfen, diese Ängste zu überwinden. Und es kommt, wie es kommen muss, Mirei spürt nach und nach auch, das andere Gefühle als Angst in ihr sind.



Meinung:
Der Aufhänger der Geschichte ist ein durchaus ernstes Thema, der Umgang damit aber eher spielerisch, da die Künstlerin nur bedingt in die Tiefe geht, um die Ängste zu überwinden. Denn im Mittelpunkt steht natürlich die Liebesgeschichte zwischen den beiden.

Die Methoden die Jun benutzt, um dem Mädchen die Ängste zu nehmen sind natürlich gängiger Natur – es fängt damit an, dass er sich einen Stift von ihr ausleiht, geht über kurze Berührungen bis hin zum Besuch eines Freizeitsparks, in dem sie gar nicht mehr vor anderen davon laufen kann.

Dabei fordert er das passive Mädchen, das auf ihrer Position verharrt immer wieder voraus, ist aber wenigstens auch zur Stelle und hilft, wenn er merkt, dass sie nicht mehr weiter kann – das muss man der Künstlerin zu Gute halten.

Letztendlich bietet sie aber auch nur eine weitere nicht sonderlich überraschende Geschichte um die erste Liebe im Schulumfeld, in der leider wieder einmal das Mädchen die schwächere Position einnehmen darf, auch wenn der Junge diesmal ganz nett ist.



Fazit:
Ein Kuss reinen Herzens dürfte eine der Reihen sein, die in erster Linie junge Leserinnen ansprechen, die von romantischen Schulgeschichten nicht genug bekommen. Dabei ist das Problem der Heldin in erster Linie der Aufhänger, um die Figuren zusammen zu bringen.



Ein Kuss reinen Herzens 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ein Kuss reinen Herzens 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3842061262

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebevoll und warmherzig erzählt
  • Romantische erste Liebe, nett in Szene gesetzt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.01.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Teen Titans 3: Freunde und Verräter
Die nächste Rezension »»
Star Wars – Doctor Aphra: Das Ende einer Schurkin
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.