SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.737 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Thor – König von Asgard 1: Herr der Zerstörung

Geschichten:
Thor – König von Asgard 1: Herr der Zerstörung
Originaltitel
: Thor (2020) #1-#6
Autor: Donny Cates
Zeichnungen: Nic Klein
Farben: Matthew Wilson
Übersetzung: Alexander Rösch




Story:
Nachdem Thor zum neuen König von Asgard geworden ist, scheint endlich Frieden in den zehn Welten eingekehrt zu sein, aber langweilig wird es dadurch für den Donnergott noch lange nicht. Denn jetzt tritt Galactus auf den Plan, und der Verschlinger der Welten bringt neuen Ärger mit.

Denn das Unversum ist aufs Neue in Gefahr. Galactus bringt etwas mit, was die Weltenesche infiziert und zu zerstören droht, so dass der Allvater einen ungewöhnlichen Weg gehen und als Herold des Weltenverschlingers agieren muss, um zu retten, was er kann.



Meinung:
Die nordische Mythologie steht für epische Schlachten und düstere Weltuntergangszenarien. Das scheint auch die Macher des Neustarts von Thor inspiriert zu haben. Denn auch wenn er jetzt der Allvater ist, er ist dadurch nicht weiser und überlegter geworden.

Eher im Gegenteil – schon am Anfang schimmert durch, dass Thor immer noch seine alte Persönlichkeit hat und eher kämpft als denkt, handelt als abwägt. Andererseits scheint es auch keinen anderen Weg zu geben, als den, den er nun geht.

Galactus in die Handlung einzubinden ist ein interessanter Schachzug, hebt er das Problem doch gleich in kosmische Höhen und fordert jede Menge von dem neuen Göttervater ab, der in manchen Dingen so stur bleibt wie eh und je.

Allerdings sollte man keine Charakterentwicklung und Tiefe erwarten, die Geschichte ist nach wie vor der Action zugetan und schafft es, den Donnergott und Göttervater in immer mächtigere Schlachten zu verstricken, durch die er auch seinen Gerechtigkeitssinn verlieren könnte. Das ganze ist sehr dynamisch in Szene gesetzt.



Fazit:
Thor – König von Asgard 1: Herr der Zerstörung fängt gleich auf einem epischen Level an und sorgt dafür, dass der neue Göttervater mehr den je aufpassen muss, welchen Weg er bereits ist, zu gehen.



 Thor – König von Asgard 1: Herr der Zerstörung  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Thor – König von Asgard 1: Herr der Zerstörung

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 18,00

ISBN 13:
978-3741619205

144 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Actionreich und Episch
  • Der neue Allvater muss sich bewähren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.01.2021
Kategorie: Thor
«« Die vorhergehende Rezension
Bright Sun – Dark Shadows 1
Die nächste Rezension »»
Gödel, Escher, Gott
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.