SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.274 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Liebe auf den ersten Biss 1

Geschichten:
Liebe auf den ersten Biss 1
Autor und Zeichner:
Shinobu Amano



Story:
Kanade weiß nicht, wie ihr geschieht, als eines Tages ein Junge in der Schule auf sie zukommt und einfach fragt, ob er von ihr trinken dürfte. Und dann auch noch einfach so, als sei es die selbstverständlichste Sache der Welt. Sie sagt natürlich nein.

In der Folge kommt Kuro immer wieder auf sie zu und geht ihr mit seiner Forderung auf die Nerven, so dass sie verzweifelt Hilfe sucht. Da tritt Shiro auf den Plan, ein Junge, den sie ebenfalls nicht auf dem Schirm hatte …



Meinung:
Im Auftaktband passiert erst einmal noch nicht viel, auch wenn schon früh klare Fakten geschaffen werden. Denn Kanade wird quasi auf den ersten Seiten mit dem ihr unbekannten Jungen konfrontiert und schockiert und dann geht es eben so weiter.

Wie bei jedem Stalker ist die Heldin zwar angepisst, aber um die Story nicht gleich im Keim zu ersticken, nimmt sie es natürlich erst mal hin und hofft auf Hilfe von anderen, vielleicht weil sie auch neugierig ist, denn immerhin interessiert sich ein Vampir für sie.

Leichtfüßig und mit einem Augenzwinkern setzt die Künstlerin die Geschichte in Szene und hat keine besonderen Hintergedanken. Am Ende werden die üblichen Klischees abgehandelt, die mit einer solchen Liebesgeschichte einher gehen.



Fazit:
Liebe auf den ersten Biss ist in erster Linie eine normale und relativ harmlos gehaltene Schulromanze in der der Vampir nur ein exotisches Beiwerk ist, dass dem ganzen mehr Würze verleihen soll, aber ansonsten nur die üblichen Handlungselemente abspult, was aber jungen Lesern gefallen dürfte



Liebe auf den ersten Biss 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Liebe auf den ersten Biss 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-2889210800

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine harmlose romantische Schulgeschichte
  • Augenzwinkernd in Szene gesetzt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.11.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Troll von Troy 23: Art Brut
Die nächste Rezension »»
Aliens – Staub zu Staub
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.