SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.545 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wie das Salz der See

Geschichten:
Wie das Salz der See
Autor und Zeichner:
Unohana



Story:
Schon seit über fünf Jahren ist der junge Surfer Ryuta in Naoki verliebt und hat ihn zum Mittelpunkt seiner leidenschaftlichen und romantischen Träume gemacht. Aber der andere ist leider mit Hana zusammen … zumindest bis jetzt.

Denn als Naoki in den Ferien zum Entspannen und Erholen am Meer zurückkommt, ist er allein und will auch nicht mehr über seine langjährige Freundin reden. In Ryuta erwächst so eine starke Hoffnung. Doch kann er es wirklich wagen, sich dem anderen zu offenbaren?



Meinung:
Der Manga gehört zu den ruhigeren und erwachsenen Boys Love Geschichten und fasst das Thema durchaus realistisch an. Denn die beiden Figuren wirken – wenn auch etwas vereinfacht – wie aus dem Leben gegriffen.

Und auch das Problem, das zwischen den beiden steht, ist glaubwürdig, denn wer will sich schon als Schwuler offen zwischen einen scheinbaren Hetero-Mann mit Freundin drängen? Die Gefahr einer harschen Abweisung ist da vorprogrammiert.

So geht Ryuta eher vorsichtig vor und es dauert eine ganze Weile bis Naoki tatsächlich hinter das Geheimnis kommt. Danach bekommen die Fans leidenschaftlich-erotischer Momente dann doch einiges an heißen Szenen geboten.

Alles in allem ist die Geschichte nett umgesetzt, weil sie sich Zeit für die Ängste und Gefühle der Figuren nimmt und dabei nicht in Albernheiten abgleitet. Dass es dann schnell doch expliziert wird, ist so gesehen gut vorbereitet, auch wenn die Handlung insgesamt nicht sonderlich in die Tiefe geht.



Fazit:
Wie das Salz der See ist allem empfohlen, die realistisch erzählte Boys Love Geschichten mögen, in denen es zwar auch am Ende heiß hergeht, das aber entsprechend sauber und glaubwürdig vorbereitet wurde, ohne auf alberne Gags zu setzen.



Wie das Salz der See - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wie das Salz der See

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889218271

202 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Glaubwürdig und lebensnah
  • Geschmackvoll erotisch gehalten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.11.2020
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Spider Gwen: Gwen Stacy
Die nächste Rezension »»
Titans: Brennender Zorn
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.