SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.375 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ich habe 300 Jahre lang Schleim getötet und aus Versehen das höchste Level erreicht 1

Geschichten:
Ich habe 300 Jahre lang Schleim getötet und aus Versehen das höchste Level erreicht 1
Autor:
Kisetsu Morita
Zeichner: Yusuke Shiba
Charakterdesign: Benio



Story:
Mit 27 Jahren hat sich die Büroangestellte Azusa Aizawa buchstäblich zu Tode gearbeitet. Aber sie bekommt durch einen Engel oder eine gute Fee eine zweite Chance, kann als unsterbliche Hexe in einer Fantasywelt noch einmal neu durchstarten. Und genau das macht Azusa auch – und dabei alles anders als früher.

Dreihundert Jahre lang tötet sie gerade einmal Schleim, um über die Runden zu kommen und sich ein angenehmes Leben zu machen. Allerdings sammelt sie auch dadurch Erfahrungspunkte und Macht, so dass sie irgendwann mächtiger ist als sie ahnt. Als das die Runde macht, wird sie ihres Lebens nicht mehr froh.



Meinung:
Denn wie man sich denken kann ruft das Neider auf dem Plan, Abenteurer und auch einen Drachen, die sich an ihr messen wollen, was Stress für die ehemalige Büroangestellte bedeutet, die sich inzwischen gut an ihr Leben gewöhnt hat und es nicht mehr ändern will.

Aber der Ärger hat auch etwas gutes. Trotz allem merkt die Frau, dass ihr doch etwas fehlt und öffnet sich für die Veränderungen, die ihr schon bald eine Familie bescheren. Das alles ist mit einem munteren Augenzwinkern in Szene gesetzt.

Die Geschichte behält so einerseits ihren verspielten und amüsanten Unterton, auf der anderen Seite erlaubt sie es aber auch, ein bisschen Spannung in die Sache zu bringen, denn nicht immer kann die Heldin die Gegner nur mit Worten überzeugen.

Ansonsten fügt sich die Handlung nahtlos in die anderer Abenteuer aus der Schleimwelt ein. Es hat die gleiche Leichtigkeit wie die anderen Geschichten, die munter die Mechanismen der üblichen Videospiele auf die Schippe nehmen.



Fazit:
Ich habe 300 Jahre lang Schleim getötet und aus Versehen das höchste Level erreicht ist eine weitere amüsante Geschichte aus der Schleimwelt und schildert das Leben einer Heldin, die aus guten Gründen eigentlich keine sein will, sondern nur ihr Leben genießen.



Ich habe 300 Jahre lang Schleim getötet und aus Versehen das höchste Level erreicht 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ich habe 300 Jahre lang Schleim getötet und aus Versehen das höchste Level erreicht 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3963586019

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Amüsant und fröhlich erzählt
  • Wieder werden alle möglichen Klischees auf die Schippe genommen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.11.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Mother's Spirit 2
Die nächste Rezension »»
Das Geheimnis von Scarecrow 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.