SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.287 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Miles Morales: Spider-Man

Geschichten:
Miles Morales: Spider-Man
Original:
Ultimate Comics Spider-Man (2011) #1-#10; Ultimate Fallout (2011) #4 (I)
Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: David Marquez, Sara Pichelli, Chris Samnee
Tusche: David Marquez, Sara Pichelli, Chris Samnee, David Messina
Farben: Justin Ponsor
Übersetzung: Michael Strittmatter, Carolin Hidalgo



Story:
Miles Morales ist ein ganz normaler Junge, bis ihn in der Wohnung seines kriminellen Onkels eine Spinne beißt. Der Junge versteht erst nicht, was mit ihm los ist, erst zusammen mit seinem besten Freund begreift er das Ausmaß der Veränderungen.

Das kommt keinen Augenblick zu spät, denn bei einem Kampf mit einem Bösewicht kommt Peter Parker ums Leben. Miles tritt mehr schlecht als recht in seine Fußstapfen und ruft damit nicht nur Nick Fury und seine Freunde, sondern auch jede Menge Gegner auf den Plan …



Meinung:
Gerade die Superhelden-Universen tendieren dazu mit den Möglichkeiten zu spielen, wenn die meisten Geschichten durch erzählt wurden und man auch schon so gut wie alles über die Figuren zu wissen scheint. Daher haben die Macher auch immer wieder mit Paralleluniversen gespielt, auch im Fall von Spider-Man.

Sei es nun, dass sie Peter Parkers Beginn ganz anders erzählen oder aus der Sicht von Freunden oder ganz neue Charaktere in die Rolle des Wandkrabblers schlüpfen lassen, teilweise mit etwas anders gewichteten Fähigkeiten. Das ist bei Miles Morales der Fall.

Der Junge ist diesmal nicht weiß, sondern hat einen afroamerikanischen Vater und eine hispanische Mutter, die beide noch leben. Zudem teilt er das Geheimnis mit seinem besten Freund, der sogar Eingang in das Marvel Cinematic Universe gefunden hat.

Die Handlung ist in groben Zügen wie die aller anderen Inkarnationen Spider-Mans, versehen mit all den Probleme und Sorgen, die er dadurch hat. Dennoch kommt keine Langeweile auf, denn die Abenteuer punkten weniger durch die Action, als den etwas anderen Charakter seines Helden und seines Umfelds.



Fazit:
Miles Morales: Spider-Man erzählt eine neue Variation der beliebten Herkunftsgeschichte des Helden, die in Grundzügen ähnlich sein mag, aber dennoch nicht an Spannung verliert, da Miles und sein Umfeld einen ganz anderen Umgang mit dem Nachfolger der menschlichen Spinne haben.



Miles Morales: Spider-Man  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Miles Morales: Spider-Man

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,00

ISBN 13:
978-3741619557

236 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein sympathischer junger Held
  • Spider-Man neu und frisch erzählt
  • Augen und Humor in einem guten Mix
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.11.2020
Kategorie: Spider-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Green Lantern 3: Die Herrschaft der Blackstars
Die nächste Rezension »»
Spider Man liebt Mary Jane: Highschool Drama
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.