SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.268 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 12 Jahre 13

Geschichten:
12 Jahre 13
Autor und Zeichner:
Nao Maita



Story:
Der Besuch ihrer schwangeren ehemaligen Lehrerin bringt Yui Aoi ein wenig mehr aus dem Takt, was auch Minami ziemlich auffällt. Deshalb beschließt er für sie da zu sein, als sie danach extrem traurig ist und nicht weiter zu wissen scheint. Jetzt endlich nimmt sie ihn auch wahr.

Wirklich bewusst wird sie sich seiner Gefühle, als er nicht von ihrer Seite weicht, nachdem ihr Vater zusammen gebrochen und ins Krankenhaus gekommen ist. Das weckt ihre größten Ängste und nur er kann sie beruhigen und ihr Mut machen. Und das ist nur eine der kleinen Entwicklungen in der Schulklasse.



Meinung:
Wie immer geht es in dieser Geschichte nicht unbedingt gleich um die großen romantischen Gefühle sondern auch um das ganze Drumherum. Nicht nur die Körper der jungen Helden sind im Umbruch, auch ihre Gedankenwelt. Und einige von ihnen müssen schneller erwachsen werden als ihnen lieb ist.

Der Band fokussiert sich jetzt bewusst auf Yui Aoi, die bisher immer nur am Rande stand. Durch Minami erfahren nun auch die Leser von ihrer traurigen und bitteren Geschichte, verstehen nun besser, warum sie sich immer so seltsam und still verhält.

Die romantischen Gefühle sind liebenswert und harmlos gehalten, die Kinder haben eher schwärmerische Gedanken als dass sie schon weiter denken, außerdem spielt der Aspekt der Freundschaft noch eine sehr wichtige Rolle. Vor allem in diesem Band, der auch ernste Dinge anspricht.

Das macht die Serie so liebenswert. Die Autorin erzählt noch immer alles mit leichter Feder und einem gewissen Augenzwinkern, verfällt dabei aber nicht im Albernheiten, sondern schafft es, die Leser mit der lebensnahen und einfühlsamen Erzählweise in den Bann zu schlagen.



Fazit:
12 Jahre ist in diesem Band eher eine Geschichte um Freundschaft und Unterstützung in Notzeiten. Auch wenn romantische Gefühle mitschwingen, so sind sie lange nicht das Hauptthema, sondern beschäftigt sich mit alle Aspekten des Heranreifens vom Kind zum Teenager – auch in dunklen Momenten.



12 Jahre 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

12 Jahre 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,99

ISBN 13:
978-3551757593

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wie immer sehr feinfühlig erzählt
  • Auch ernstere Probleme werden angesprochen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.10.2020
Kategorie: 12 Jahre
«« Die vorhergehende Rezension
Avatar – Der Herr der Elemente Premium: Ungleichgewicht
Die nächste Rezension »»
Der Skorpion – 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.