SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.375 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Machimaho – Magic Girl by Accident 5

Geschichten:
Machimaho – Magic Girl by Accident 5
Autor und Zeichner: Souryu



Story:
Kayo hat sich in ihrer Rolle als Magical Girl gut eingefunden und sich einen Namen in der Schar der anderen Mädchen gemacht. Besonders gefürchtet ist ihr Berserker-Mode, bei der man ihr besser aus dem Weg gehen sollte. Und eine enge Freundschaft verbindet sie nun mit Nako, doch beider Feinde sehen das nicht gerne.

Unterdessen gibt es andere Sorgen und Probleme, denn Masanido, der von einem riesigen Atasunmo angegriffen und getötet wurde, ist wieder da und zu einem Magical Boy mutiert. Allerdings schafft er es sehr schnell, mehr Chaos zu verbreiten als gut ist …



Meinung:
Die Geschichte bleibt ihrer Linie treut, denn sie hat auch weiterhin nichts mehr mit dem süßen und niedlichen Image der gängigen Magical Girls zu tun. Gerade einmal die Heldinnen sehen vielleicht noch hübsch genug aus, um als Zucker auf zwei Beinen durch zu gehen.

Aber auf der anderen Seite zeigt sich sehr schnell, dass die Helden und Heldinnen mit harten Bandagen kämpfen, schon einmal ordentlich Blut spritzt und auch keine Scheu darin besteht, den Gegner um die Ecke zu bringen. Und die Hauptfiguren sind mittendrin.

Die Macher gehen deshalb auch weiterhin respektlos und auch ein wenig gemein mit den ganzen Klischees des Genres um. Gerade männliche Leser werden sich köstlich über die Klopperei amüsieren und auch die Heldinnen genießen können, die allesamt Busenwunder sind.

Leider kommt die Handlung dadurch um so mehr zu kurz, die Geschehnisse hangeln sich von einem Gag oder Prügellei zur anderen, es wird alles hektisch in Szene gesetzt und der Hintergrund wie auch ein roter Faden werden unwichtiger denn je.



Fazit:
Machimaho – Magic Girl by Accident ist und bleibt ein ziemlicher Action Manga mit blutigen Horror-Elementen, der ohne besondere Handlung auskommt und dabei mehr oder weniger auf epische Kämpfe, Gags und ein wenig Fleischbeschau setzt.



Machimaho – Magic Girl by Accident 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Machimaho – Magic Girl by Accident 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,99

ISBN 13:
978-3551730398

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wie immer ein netter Mix aus Action, Gags und Horror
Negativ aufgefallen
  • Oberflächliche Handlung, schablonenhafte Figuren
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.09.2020
Kategorie: Machi Maho
«« Die vorhergehende Rezension
Batman: Die Jagd des Dunklen Ritters
Die nächste Rezension »»
Vigilante – My Hero Academia Illegals 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.