SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.165 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Das Jahr des Schurken 2

Geschichten:
Das Jahr des Schurken 2
Text:
Jason Latour, Dan Waters, Mark Russell
Zeichnungen und Tusche: Bryan Hitch, Miguel Mendoca, Mike Norton und andere
Farben: Tomoi Morey, Hi-Fi, Ivan Plascentia
Übersetzung: Christian Heiss



Story:
Die Reaktion derjenigen, die er anspricht ist so unterschiedlich wie das Wesen und die Intention der Schurken, denen Apex Lex, die neue Inkarnation von Lex Luthor anbietet, mit Technik aus seinen Händen deren Gegenspieler auszuschalten, Und dabei macht er nicht einmal vor sich selbst halt.

Ein weiterer Kandidat ist der Ocean Master, Arthur Currys atlantischer Halbbruder Orm brütet noch immer in seinem Exil. Auch wenn er dort sein Glück gefunden hat, so scheint er nicht zufrieden zu sein. Und wie sieht es mit Harley Quinn aus, die eine Gala für den Schurken des Jahres inszeniert?



Meinung:
Weiter geht es mit den vorbereitenden oder verbindenden Bänden des neuen Events von DC, in deren Mittelpunkt diesmal die Schurken stehen, allen voran Supermans Nemesis Lex Luthor, der wieder einmal einen genialen Schurkenstreich plant und diesmal auch die Mittel dafür hat.

Er muss sich nicht einmal auf einer Erde bewegen, dank der Kräfte von Perpetua steht ihn das ganze Multiversum offen, so dass das Chaos auf breiter Front losgehen kann, Zudem nutzt er auch die Gelegenheit, sich andere Inkarnationen seiner selbst anzusehen und Schlüsse daraus zu ziehen,

Weitere Schurken, denen er ein verlockenes Angebot macht sind der Ocean Master und Harley Quinn, deren Reaktion nicht unterschiedlicher sein könnte. Während der eine ziemlich geneigt ist, das Angebot anzunehmen, sieht die andere das alles eher als großes Spiel.

Heraus kommt ein sehr interessanter Band, der wieder einmal spannende Einblicke in das Leben und die Psyche der Schurken gibt und dabei auch andere Facetten aus ihnen herauskitzelt als die, die man bereits von ihnen kennt, dabei kommen aber auch die Spannung und nicht zuletzt der Humor zur Geltung.



Fazit:
Das Jahr des Schurken geht spannend weiter, gerade weil diesmal auch Helden zur Geltung kommen, die schon seit Jahren eher im Hintergrund standen oder mittlerweile zu den Guten gehören. Wie immer werden Action und Humor groß geschrieben, vor allem im letzten Teil.



Das Jahr des Schurken 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Das Jahr des Schurken 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 13,00

ISBN 13:
978-3741618345

108 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Von Action und Drama bis Humor, alles dabei
  • Interessante Einblicke in Lex Luthors Wesen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.08.2020
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Alan C Wilder Ltd. – Die Protokolle des Übersinnlichen
Die nächste Rezension »»
Young Justice 2: Verloren im Multiversum
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.