SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.744 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Harley Quinn 11: Prüfungsstress

Geschichten:
Harley Quinn 11: Prüfungsstress
Original:
Harley Quinn  # 61-66
Text: Sam Humphries
Zeichnungen und Tusche: Otto Schmidt, Sami Bashi
Farben: Otto Schmidt, Jessica Kholine, Hi-Fi
Übersetzung: Jörg Fassbender



Story:
Noch immer versuchen die Herren des Chaos und der Ordnung Harley zu ihrem Engel der Zerstörung zu machen und sorgen dafür, dass sie so einiges durchmacht und sich auch in verwirrenden Realitäten wieder findet, die sie wieder in Ordnung bringen muss. Aber das ist gar nicht so einfach, wenn alle glauben, sie währen Helden einer Mittelalterwelt.

Dann nervt auch noch Lex Luthor mit seinem Angebot, Harley die Waffen in die Hand zu geben, mit denen sie ihre Feinde vernichten könnte. Aber die Clownsprinzessin hat andere Sorgen, denn ihre Mutter liegt im Sterben, scheint der Krebs sie besiegt zu haben. Und das will Harley natürlich nicht hinnehmen.



Meinung:
Es sind gleich mehrere Handlungsebenen, die hier zu einer verrückten Handlung verwoben werden, die Prüfungen denen Harley weiterhin unterzogen wird, damit sie Ordnung und Chaos folgt, die Versuche von Lex, sie von seinem Vorschlag zu überzeugen.

Und nicht zuletzt die reale Ebene, in der Harley auch mit einem Thema konfrontiert wird, das jeder Mensch einmal durchmachen muss. Hier erlebt man eine sehr gefühlvolle Heldin, die sich als sehr menschliche erweist, denn sie kann erst mal nicht damit fertig werden, ihre Mutter zu verlieren und wäre sogar bereit, sich mit dem Tod anzulegen.

Gerade hier liest man mit sehr viel Genuss, erlebt man doch die Seiten an ihr die man lieb gewonnen hat – und dazu kommt auch noch eine wunderbare Überlappung mit der vierten Wand, die die Gelegenheit nutzt, eine der anderen Handlungsebenen so abzuhandeln.

Die Geschichte mag zwar nicht immer einfach zu lesen sein, weil es sehr chaotisch zugeht und der brachiale Humor dafür sorgt, dass man immer wieder abgelenkt wird, Aber die schrägen Ideen wissen genau so zu überzeugen wie auch die Momente, in denen es tragisch und gefühlvoll wird.



Fazit:
Harley Quinn 11: Prüfungsstress spinnt mehrere Handlungsebenen weiter und bindet auch gleich den aktuellen Event mit ein, am Beeindruckendsten ist aber der Moment, in dem Harley genau so menschlich ist wie andere Leser und man sehr gut mit ihr fühlen kann.



Harley Quinn 11: Prüfungsstress - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Harley Quinn 11: Prüfungsstress

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,00

ISBN 13:
978-3741615238

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine beeindruckend menschliche Harley
  • Verrückt und schräg wie immer
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.08.2020
Kategorie: Harley Quinn
«« Die vorhergehende Rezension
The End
Die nächste Rezension »»
Alan C Wilder Ltd. – Die Protokolle des Übersinnlichen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.