SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.169 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wonder Woman: Dead Earth 1

Geschichten:
Wonder Woman: Dead Earth 1
Original:
Wonder Woman, Dead Earth 1, USA 2020
Autor: Daniel Warren Johnson
Zeichner: Daniel Warren Johnson
Farben: Mike Spicer
Übersetzung: Josef Rother



Story:
Gefangen in düsteren Träumen erwacht die Amazonenprinzessin eines Tages aus tiefem Schlaf und findet sich in einem Albtraum wieder. Ganz offensichtlich hat Batman dafür gesorgt, dass sie die Katastrophe überlebte und nun zur einzigen Hoffnung in einer postapokalyptischen Welt voller Monster und Gefahren werden könnte.

Die letzten Menschen kämpfen ums Überleben und verstecken sich in den Überresten alter Städte, um sich vor den Horden mutierter Kreaturen zu schützen. Überall gilt das Recht des Stärkeren und so findet sich auch Diana irgendwann in einer Arena wieder, nachdem sie sich geweigert hatte, die Spiele der vermeintlich Mächtigen mit zu machen.



Meinung:
Auch Wonder Woman bekommt nun die Chance in einer Black-Label-Albenreihe zu glänzen und eine Geschichte zu erzählen, die eher der europäischen als der amerikanischen Tradition folgt. Interessant dabei ist, das natürlich auch ein paar moderne japanische Einflüsse zu sehen sind.

Das Szenario ist denkbar einfach. Die Leser tauchen wie die Heldin und ihre jüngeren Begleiter in eine düstere postapokalyptische Welt ein, die nur noch aus Wüste zu bestehen scheint. Und ganz offensichtlich wurde auch Atomkraft eingesetzt, sieht man sich die mutierten Kreaturen an.

Dazu gibt es ein – zugegeben recht makaberes – Wiedersehen mit zwei Gestalten – die eng mit Wonder Woman verbunden sind und nette kleine Anklänge an Mad Max und Konsorten. Denn wieder einmal zeigt sich die Menscheit von ihrer schlechtesten Seite.

Aber Diana bleibt sich nach dem ersten Schock treu. Sie gewöhnt sich recht schnell an die neuen Umstände und reagiert nicht mehr nur, sonder beginnt wie immer zu handeln, geht selbstlos voran und zeigt, den anderen Überlebenden worauf es ankommt. Man darf gespannt sein, wie das weiter gehen wird.



Fazit:
Wonder Woman: Dead Earth ist eine interessante neue Serie in einem ungewöhnlichen Format, das schon auf den ersten Seiten künstlerisch in den Bann schlägt. Das Szenario selbst ist nicht gerade neu, aber man darf gespannt sein, wie sich das Abenteuer der Amazonenprinzessin weiter entwickelt und ob sich die Black-Label-Reihe ihrer Intention treu bleibt.



Wonder Woman: Dead Earth 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wonder Woman: Dead Earth 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 13,00

ISBN 13:
978-3741618291

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante künstlerische Gestaltung im europäischen Stil
  • Das sattsam bekannte Szenario bietet ein paar neue Facetten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.08.2020
Kategorie: Wonder Woman
«« Die vorhergehende Rezension
House of X & Powers of X 4
Die nächste Rezension »»
Unterwegs – Gesamtausgabe Band 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.