SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.070 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sister & Vampire – Hypnose 1

Geschichten:
Sister & Vampire – Hypnose 1
Text und Zeichnungen:
Akatsuki



Story:
Die unschuldige Schwester Alicia wird eines Tages in der Kirche von dem lüsternen Vampir Albert überrascht und es kommt, wie es kommen muss. Er nimmt nicht nur ihr Blut, sondern verführt sie auch noch vor den stillen Augen Gottes.

Von nun an führt die junge Nonne ein Doppelleben. Einerseits schämt sie sich abgrundtief für ihre Unzüchtigkeit, andererseits aber ist sie auch in leidenschaftliche Liebe zu dem Blutsauger verfallen, der sie gerne auf Händen tragen möchte.



Meinung:
Zuckersüße und reine Unschuld auf der einen Seite, ein lüsterner Bad Boy auf der anderen und aus der Konsequenz beginnt dann eine leidenschaftliche Liebesgeschichte mit Erotik, die eigentlich als Vergewaltigung beginnt.

Denn natürlich muss das Mädchen erst zu seinem Glück gezwungen werden und erkennen, dass sie ja eigentlich nicht viel anderes gewollt hat, als leidenschaftlich von diesem Fremden vernascht zu werden. Scham und Angst sind auf ihrer Seite, die Kerle machen sich da insgesamt weniger Gedanken.

Der Manga spult eine sattsam bekannte Geschichte mit all den liebgewonnenen Klischees ab, angefangen mit den nur all zu klassischen Rollenbildern, in denen die Frauen niedlich, dumm und vor allem passiv sind, aber natürlich durch ihre Güte am Ende den aktiven Bad Boy retten.

Nett gezeichnet ist das ganze schon, auch die erotischen Szenen können sich durchaus sehen lassen. Aber inhaltlich gibt es absolut nichts neues – vor allem stoßen die altbackenen Klischees auf, die ebenfalls in der Bonus-Story zu finden sind, denn auch in dieser Geschichte dominiert der männliche Part.



Fazit:
Sister & Vampire – Hypnose mag zwar auf den ersten Blick nett zu lesen sein und ist auch prickelnde Leidenschaft für die Leserinnen, die danach suchen, aber am Ende bleibt doch ein bitterer Geschmack im Mund zurück und das Gefühl, nichts neues gelesen zu haben.



Sister & Vampire – Hypnose 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sister & Vampire – Hypnose 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3963585357

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Hübsche Zeichnungen und prickelnde Erotik
Negativ aufgefallen
  • Altbackene Klischees und Rollenbilder von vorgestern
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.07.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Wonder Woman 11: Das Schlachtfeld der Liebe
Die nächste Rezension »»
Sherman – Integral 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.