SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.214 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Doctor Who: Die verlorene Dimension 2

Geschichten:
Doctor Who: Die verlorene Dimension 2
Original:
Doctor Who – The lost Dimension GN, Vol 2, USA 2018
Autor: George Mann, Cavan Scott, Gordon Rennie, Emma Beeby
Zeichner: Ivan Rodriguez. Wellington Diaz, Rachel Stott, Mariano Laclaustra und andere
Farben: Rod Fernandes. Carlos Cabrera, Thiago Ribeiro, Mauricio Wallace und andere
Übersetzung: Claudia Kern



Story:
Durch Zeit und Raum hallen die Echos einer großen Gefahr, denn die Wände zwischen den verschiedensten Dimensionen sind dünn und durchlässig geworden wie nun auch der vierte Doctor feststellen muss, denn Gegner treten in Erscheinung, die sonst nicht so mächtig sind.

Der zehnte und zwölfte Doktor versuchen auf der Erde Chaos zu verhindern, doch sie merken, dass die Katastrophe größer als befürchtet ist. Doch dann kann ihnen der achte Doktor den richtigen Weg weisen. Doch kommen sie wirklich noch frühzeitig genug, um das Verhängnis aufzuhalten?



Meinung:
Weiter geht es mit dem Multi-Doktoren-Event und bietet des Rätels Lösung, indem sie die Doctoren Neun bis Zwölf zusammenführen und dabei natürlich nicht mit dem üblichen Hickhack und den Anspielungen sparen. Immerhin erhält auch der achte Doctor eine kleine aber wichtige Aufgabe und wird nicht immer nur übersehen.

Alles in allem erfüllt die Geschichte all die Anforderungen, die man von so einer Geschichte hat – das Problem ist so diffus und schwerwiegend, das im Grunde nur mehrere Doktoren ihr Wissen und ihre Erfahrung zusammenwerfen müssen, um die Probleme angemessen zu lösen.

Wie man sich denken kann fügen sich nun die vielen Andeutungen und Einzelabenteuer zu einem Ganzen zusammen und runden die Geschichte damit ab. Wirklich überraschend verläuft die Handlung aber nicht, dennoch dürften Fans ihren Spaß haben, denn es gibt einiges an Andeutungen und das Hickhack zwischen den einzelnen Inkarnationen des Doctors erweist sich auch als passend und arbeitet deren Charakter schön heraus.

Alles in allem funktioniert die Geschichte natürlich nur, wenn man auch den ersten Teil kennt. Dadurch, das diesmal viele der anderen Begleiter nicht dabei sind, kommen nun auch Figuren wie Jenny und River etwas besser zum Zuge.

Zeichnerisch hält sich das Event die Waage mit vielen anderen Titeln. Allerdings sollte man keinen durchgehenden Stil erwarten, da so gut wie jedes Heft von einem anderen Künstler gestaltet wurde – auch haben einige Autoren mehr als sonst mitgearbeitet, was dem ganzen weniger Konstanten als sonst gibt.



Fazit:
Doctor Who: Die verlorene Dimension beendet mit dem zweiten Teil das Multi-Doctor-Event, und führt langsam aber sicher die ganzen offenen Handlungsstränge zu einem glaubwürdigen Ganzen zusammen, was sich auch sehen lassen kann. Allerdings sollte man beide Teile kennen und sich nicht all zu sehr an den unterschiedlichen Erzähl- und Zeichenstilen stören, da doch einige Künstler und Autoren mitgearbeitet haben und der Comic damit nicht besonders homogen wirkt.



Doctor Who: Die verlorene Dimension 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Doctor Who: Die verlorene Dimension 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 17,00

ISBN 13:
978-3741617836

128 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Viele Anspielungen auf die Fernsehserie
  • Die Doctoren sind gut heraus gearbeitet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.04.2020
Kategorie: Doctor Who
«« Die vorhergehende Rezension
Samurai 8 – The Tale of Hachimaru 1
Die nächste Rezension »»
Star Wars – Doctor Aphra: Schlimmste unter Gleichen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.