SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.875 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Please love me 4

Geschichten:
Please love me 4
Autor und Zeichner:
Aya Nakahara



Story:
Michiko schwebt im siebten Himmel. Im Job geht es voran und einer ihrer Kollegen hat sich inzwischen auch offen in sie verliebt. Herr Mogami scheint alles zu sein, was sich eine junge Frau in ihrem Alter erträumen möchte. So scheint es, dass sie jetzt endlich wieder auf eigenen Füßen stehen kann.

Dennoch bleibt sie dem Bistro Sonnenblume und den Leuten, die sie dort als wahre Freunde gefinden hat, verbunden. Zum anderen möchte sie auch herausfinden, warum sich Haruka, die Ex-Freundin des Abteilungsleiters so gerne in der Nähe ihres Wohltäters herum treibt.



Meinung:
Im Moment scheint es ja wirklich so zu sein, das Michiko endlich das gefunden hat, was sie sich immer wünschte. Da ist der Job in dem sie immer und immer mehr aufblüht und dann macht ihr auch noch ein netter Kollege schöne Augen.

Herr Mogami meint es ganz offensichtlich ernst und er sieht auch nicht so aus, als wolle er sie enttäuschen, deshalb lässt die junge Frau auch auf ihn ein und plant ein neues Leben zu beginnen. Aber der Leser darf sich zu Recht fragen, ob das wirklich die richtige Entscheidung ist.

Denn Michiko will es zwar einerseits nicht zugeben, andererseits empfindet sie doch etwas für ihren ehemaligen Abteilungsleiter, der sie früher immer schikaniert hat, jetzt aber für sie in Zeiten der Not da war. Und es ärgert sie sehr deutlich, dass dessen alte Flamme zurück ist.

So dürfen die romantischen Herzen also doch noch hoffen, dass die Liebe am Ende die Richtigen zusammen bringt und damit ein Happy End bietet. Immerhin nimmt sich die Künstlerin so richtig viel Zeit dafür, um ihre Leser auf die Folter zu spannen.



Fazit:
Please love me ist und bleibt eine leichtfüßige Liebeskomödie, die natürlich viele Klischees erfüllt, aber gerade für junge Leserinnen das Maß an Spannung und Aufregung bietet, die sie erwarten – wenn sie schon keine Leidenschaft bekommen.



Please love me 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Please love me 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3551746306

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Amüsant und romantisch verklärt
  • Interessante Entwicklungen für beide Helden sorgen für Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.04.2020
Kategorie: Please love me
«« Die vorhergehende Rezension
Der Skorpion – Gesamtausgabe 1
Die nächste Rezension »»
Overlord 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.