SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.998 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Farbe aus dem All

Geschichten:
Die Farbe aus dem All
Autor:
H. P Lovecraft
Skript und Zeichner: Gou Tanabe



Story:
In der Nähe von Arkham soll ein neuer Stausee errichtet werden. Bei seinen genaueren Untersuchungen entdeckt der verantwortliche Landvermesser ein völlig verödetes Stück Land und versucht heraus zu finden, was da passiert ist. Ein am Rande des Gebietes lebender alter Mann erzählt ihm die tragische Geschichte.

Alles begann mit einen Meteoriten, der auf der Farm seines Nachbarn abstürzte und sich dort tief in die Erde grub und schon bald Rätsel aufgab, denn der Fels aus dem All löst sich langsam auf und auch Proben lassen sich nicht lange konservieren. Doch verschwunden ist er nicht so wirklich, wie schon bald Pflanzen und Tiere beweisen.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Unter den Phantastik-Autoren der 1920er Jahre nimmt H. P. Lovecraft einen besonderen Platz ein, schaffte er es doch wie kein anderer, Leser und andere Schriftsteller zu faszinieren und inspirieren, einen Mythos zu erfinden, der heute fast schon zum Kulturgut gehört.

Auch Gou Tanabe scheint so sehr von ihm beeindruckt und begeistert zu sein, dass er die Kurzgeschichten und Novellen nun auch seinen Landsleuten durch die Adaption in einen Manga näher bringt. Dabei bemüht er sich, sehr klar und realistisch zu zeichnen und inhaltlich nahe am Original zu bleiben.

Das gelingt ihm bei der Umsetzung der Geschichte aus dem Jahr 1927 ausgezeichnet. Man gleitet auch als westlicher Leser ohne Probleme in die klar und stringent erzählte Geschichte ein, die keine eigenen Interpretationen des Künstlers einbringt, sieht mal einmal von der Darstellung des Grauens ab.

Und das prägt sich leicht ein, ist wie die Geschichte von Lovecraft selbst nicht ganz so leicht zu verdauen. Alles in allem ist aber die Atmosphäre des Bandes sehr intensiv und allen Fans empfohlen, die Lovecraft einmal in einer ganz anderen Comic-Form lesen möchten. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn es gibt immer wieder kleine aber feine Wendungen.



Fazit:
Die Farbe aus dem All ist eine werkgetreue und sehr stimmungsvolle Adaption der gleichnamigen Geschichte von H. P. Lovecraft aus dem Jahr 1927, die man sich als Fan dieses Autors nicht entgehen lassen sollte, weil sie das Geschehen in glaubwürdige und eindringliche Bilder fasst, zugleich aber auch die Spannung immer wieder hoch treibt.



 Die Farbe aus dem All - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Farbe aus dem All

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3551722942

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Werkgetreue Adaption der Geschichte von Lovecraft
  • Stimmungsvoll bis in die feinen Details
  • Inhaltlich und künstlerisch fesselnd
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.04.2020
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Bloom into You 6
Die nächste Rezension »»
Hitotsubana 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.