SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.274 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Akashic Records of the Bastard Magic Instructor 6

Geschichten:
Akashic Records of the Bastard Magic Instructor 6
Autor:
Taro Hitsuji
Zeichner: Aosa Hitsuji
Charakterdesign: Kurone Mishima



Story:
Glenn Radars hat sich inzwischen Achtung und teilweise auch Zuneigung bei seinen Schülerinnen erkämpft und kommt immer mehr aus sich heraus. Und so sind auch endlich einmal Ausflüge möglich wie in das Weiße-Alchemie-Forschungsinstitut auf Cineria. Allerdings geraten sie da schnell in Schwierigkeiten.

Eine dumme Bemerkung sorgt dafür, dass Re=L ihre Beherrschung verliert und durchdreht. Sie nimmt Lumia als Geisel, so dass er schließlich gegen sie kämpfen muss. Die anderen Schüler bleiben aber auch nicht untätig, denn Albert stöbert zu viel und findet heraus, dass der Leiter der Einrichtung Übles im Schilde führt …



Meinung:
Ein weiterer Handlungsbogen wurde gesponnen und zieht sich nun weiter durch die Geschichte, denn die Welt jenseits der Mauern der Magieschule ist nicht so harmlos wie gedacht – schon der Schulausflug verwandelt sich – ob nun absichtlich oder nicht, in ein Desaster.

Die Handlung beginnt gleich mittendrin in der Auseinandersetzung zwischen Glenn und seiner durchgeknallten Schülerin, die völlig die Kontrolle verloren hat, und nicht mehr so wirklich weiß, was sie da gerade eigentlich tut. Und so überschlagen sich die Ereignisse.

Denn auch von anderer Seite droht ihnen Gefahr – die Probleme nehmen zu und werfen weitere Schatten voraus. Interessant dabei ist, dass die Geschehnisse nun auch erlauben, dass die anderen Schüler wieder ihre Fähigkeiten und ihr Wissen ausspielen können.

Denn letztendlich ist es die Gemeinschaft und nicht nur einer allein, was den Lehrer und zumindest einige seiner Schülerinnen immer enger zusammen schmiedet. Denn zum Ende hin kommt auch wieder die unterschwellige Romantik mit ins Spiel.



Fazit:
Akashic Records of the Bastard Magic Instructor bietet diesmal einiges an Fantasy und Action. Auch schaffen es einige Entwicklungen Schatten voraus zu werfen, so dass die Spannung erhalten bleibt und man neugierig auf die weiteren Bände schaut.



Akashic Records of the Bastard Magic Instructor 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Akashic Records of the Bastard Magic Instructor 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3842047334

168 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Action sorgt für Abschslung
  • Eine größere Geschichte entwickelt sich im Hintergrund
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.02.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Moonshine 2
Die nächste Rezension »»
Machimaho – Magic Girl by Accident 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.