SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.028 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Flash – Das erste Jahr

Geschichten:
Flash – Das erste Jahr
Original:
The Flash # 70-75
Autor: Joshua Williamson
Zeichner: Howard Porter, Scott Kolins
Farben: Hi-Fi,Luis Guerrero
Übersetzung: Jörg Fassbender



Story:
Barry Allen ist eigentlich ein einfacher Forensiker, der für die Polizei von Central City arbeitet. Doch als er eines Tages von einem Blitz getroffen und von Chemikalien überschüttet wird, verändert er sich. In der Folgezeit lernt er seine neuen Kräfte zu erkennen und deren Grenzen auszuloten, erlebt dabei auch unangenehme Überraschungen.

Denn ausgerechnet sein Verhalten ruft jemanden auf den Plan, der von Neid und krimineller Energie erfüllt ist. Ein Schurke namens Turtle spielt schon bald eine sehr unangenehme Rolle in seinem Leben und bereitet ihm eine unangenehme Zukunft, wie er schon bald erkennen muss.



Meinung:
Anders als viele andere Superhelden hat der Flash keine düstere Grundeinstellung oder trägt tiefe Narben in sich, auch wenn eine persönliche Tragödie seine Jugend überschattet. Aber der junge Mann macht das Beste daraus und studiert die Dinge, die er bracht, um seinen Vater zu entlassen.

Als Flash erforscht er neugierig und mit viel Übermut seine neuen Kräfte, die Ernüchterung kommt erst, als er durch seinen schnellen Lauf auch die Zeitbarriere überwindet und am Ende sogar in seiner eigenen Zukunft landet. Das aber stellt auch die Weichen zu seinen ersten großen Abenteuer.

Wie man sich denken kann, verlangt ihm das einiges ab, macht ihn am Ende aber auch zu einem umjubelten Helden, der den Ruhm durchaus genießt, aber nicht gleich abhebt. Alles in allem wird so die leichtfüßige Stimmung des Anfangs bewahrt, wie auch einer der grundlegenden Charakterzüge des Helden.

Man kann letztendlich sagen, was man will, aber der Flash schlägt sich gut. Die Neuinterpretation seiner Entstehungsgeschichte ist zeitgemäß und vor allem für neue Leser interessant, verbindet sie doch frische, neue Ideen mit den etablierten Inhalten.



Fazit:
Flash – Das erste Jahr ist sicherlich für neue Leser gedacht, die gerne wissen wollen, wie ihr Lieblingsheld seinen Anfang nahm. Aber auch altgediente Fans können die gelungene, wenn auch etwas vorhersehbare Mischung aus Vergangenheit und Gegenwart genießen.



Flash – Das erste Jahr - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Flash – Das erste Jahr

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

ISBN 13:
978-3741617799

156 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Frische Neuinterpretation eines positiv gestimmten Helden
  • Die wichtigsten Eckpunkte der alten Geschichte bleiben bewahrt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.03.2020
Kategorie: Flash
«« Die vorhergehende Rezension
XIII Mystery 13
Die nächste Rezension »»
House of X & Powers of X 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.