SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.929 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - I am Sherlock 2

Geschichten:
I am Sherlock 2
Manga:
Kotaro Takata
Szenario: Naomichi Io
Original: Sir Arthur Conan Doyle



Story:
John Watson ist zum Partner eines exzentrischen Privatdetektives geworden. Sherlock Holmes hält ihn in Atem und hat seinem Leben eine neue Perspektive gegeben. Und inzwischen weiß er noch mehr über ihn – Sherlock ist nicht einmal ein Mensch, sondern ein hoch entwickelter Android, der durch Interaktionen lernt.

Anstatt entsetzt zurückzuweichen lässt er sich auf das Experiment ein und bleibt auch weiterhin der Begleiter und Partner des Detektivs. Der nächste Fall kostet ihn einige Nerven, denn er wird überraschend zum Manager einer Band von Rothaarigen Und die Jungs selbst haben nicht nur Feuer auf, sondern auch im Kopf und machen ihm das Leben schwer.




Meinung:
Es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich sich die Interpretationen des Kultdetektivs entwickeln, seit das Urheberrecht gefallen ist. Und mit der britischen Serie „Sherlock“ scheint es zusätzlich zu begeistern, die Figuren und ihre Geschichten in die Gegenwart oder sogar Zukunft zu verlagern.

Hier ist man sogar einen Schritt weiter gegangen, hat aus dem Meisterdetektiv einen Androiden einer hoch entwickelten Testreihe gemacht, der vor allem durch seine hohe Intelligenz und Lernfähigkeit auffällt. Für die menschliche Seite bleibt John Watson.

Natürlich greifen die Macher auch Fälle auf, diesmal sogar solche, die nicht ganz so im Interesse der Leserschaft und Filmemacher standen, so wie „Der Club der Rothaarigen“. Auch wenn viele Elemente verfremdet sind, die grundsätzliche Geschichte ist immer noch erkennbar.

Angenehmerweise hat sich die Serie im zweiten Band gemausert, Sherlock ist nicht mehr ganz so hibbelig und chaotisch, jetzt wo man auch mehr über seinen Hintergrund weiß, wird auch der allgemeine etwas mehr ausgebaut und die Geschichte langsam an einen richtigen roten Faden herangeführt.



Fazit:
I am Sherlock hat sich im zweiten Band etwas gemausert. Die Figur gewinnt durch die Enthüllungen an Tiefe und auch die Neuinterpretation der klassischen Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle liest sich nun viel angenehmer und schlüssiger als im ersten Band. Es scheint, als könnte sich die Serie auch noch weiter entwickeln.



I am Sherlock 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

I am Sherlock 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3551710994

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante Adaption der Originalgeschichten
  • Die Figuren gewinnen an Profil und Tiefe
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.03.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Gunfighter 1
Die nächste Rezension »»
Dreamin' Sun 10
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.