SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.815 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Moriarty the Patriot 5

Geschichten:
Moriarty the Patriot 6
Autor:
Ryosuke Takeuchi
Zeichner: Hikaru Miyoshi



Story:
Was steckt hinter dem Dokument, dass der MI6 so fieberhaft sucht und das britische Königshaus wie auch die Nation erschüttern könnte, wenn die entsprechenden Geheimnisse ans Licht kommen? Es ist klar, dass Irene Adler etwas besitzt, was so heiß ist, dass man dafür töten könnte.

Genau diese Frau wird im Moment von Sherlock Holmes verborgen, der die junge und selbstbewusste Frau bewundert, da sie ihm ebenbürtig scheint. Aber er kann auch nicht verhindern, dass sie schließlich einen Schritt geht, der ihn ziemlich erschüttert. So stürzt er sich mehr den je in seinen eigenen Auftrag. Am Ende wird jedenfalls eine neue Legende geboren.



Meinung:
Während der eine einen gewissen Moralkodex besitzt, wagt der andere auch ungesetzliche und teilweise unmoralische Methoden einzusetzen. So zeigt sich immer mehr, dass James Moriarty und Sherlock Holmes zwei Seiten einer Münze sind, der Meisterverbrecher und der Meisterdetektiv.

Interessant sind die Intrigen, die im Hintergrund gesponnen werden und von denen ausgerechnet die Brüder der beiden die meiste Kenntnis haben. Das erwähnte Dokument ist tatsächlich mehr als brisant und könnte Europa erschüttern, und keine der Gruppen kann sich von Schuld frei sprechen.

Dadurch wird aber auch wieder einmal deutlich, wofür die Moriartys im Gegensatz zu den Holmes‘ einstehen, sie wollen eine eher moderne Weltordnung schaffen, was auch die Herkunft von Zweien der Brüder zu bestätigen weiß. Alles in allem gelingt es, das auch sehr gut einzufangen.

Die Geschichte spielt wie immer genial mit den Motiven von Doyle und wandelt sie mit einem Augenzwinkern so um, dass auch noch andere popkulturelle Mythen mit eingebunden werden. Gerade jetzt, wo der frisch gegründete MI6 mit ins Spiel gekommen ist.



Fazit:
Moriarty the Patriot bietet auch diesmal wieder eine spannende Mischung aus Doyles Werken und eigenen Ideen, scheut sich nicht auch die verrücktesten Intrigen aufzubauen und am Ende wieder gekonnt und augenzwinkernd aufzulösen.



Moriarty the Patriot 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Moriarty the Patriot 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 9,99

ISBN 13:
978-3551731081

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Intrigen verdichten sich spannend
  • Geheimnisse von hoher Brisanz werden enthüllt.
  • Amüsante Vermischung von popkulturellen Mythen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.03.2020
Kategorie: Moriarty the Patriot
«« Die vorhergehende Rezension
Kick-Ass: Frauenpower 3
Die nächste Rezension »»
Ein melancholischer Morgen 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.